Fisch
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs - Sahne - Nudeln

mit Sahnemerrettich verfeinert

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.05.2011



Zutaten

für
250 g Nudeln
Salzwasser
250 g Lachsfilet(s) (TK)
½ Becher Sahne
1 TL, gehäuft Gemüsebrühe, instant
4 TL Meerrettich (Sahnemeerrettich)
1 EL Tomatenmark
etwas Dill, frisch oder TK
etwas Pfeffer
n. B. Öl oder Margarine
n. B. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Lachs auftauen lassen, waschen, mit Küchenpapier abtupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Nudeln in Salzwasser (laut Packungsanleitung) kochen und danach abseihen.

Eine große Pfanne mit etwas Öl oder Margarine erhitzen und darin die Lachsstückchen gar braten (ca. 3 - 4 Minuten), zwischendurch wenden. Die Sahne dazugießen. Gemüsebrühe, Tomatenmark und Meerrettich unterrühren und mit Dill und Pfeffer abschmecken. Ca. 1 - 2 Minuten leicht köcheln lassen.

Danach die Nudeln zur Soße in die Pfanne geben und alles durchmischen, bis alle Nudeln mit Soße bedeckt sind. Mit Parmesan bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo IzzieB, wirklich sehr lecker deine Lachs-Sahne-Nudeln. Der Meerrettich hat klasse den Geschmack abgerundet und ist eine wirklich super Idee. Danke für ein schönes Abendessen und dafür verdient die volle Punktzahl und alle Daumen hoch. Ein Foto folgt dann natürlich auch noch. Liebe Grüße. SessM

11.03.2018 16:53
Antworten
Hannah_xyz

Super lecker!!!!! Anstatt der Sahne habe ich jedoch eine Flasche Creme fine genommen und ein bisschen mehr Tomatenmark 5 Sterne

11.02.2018 13:22
Antworten
Küchen_Anu

Gutes Rezept. Fürs nächste mal würde ich für mich persönlich weniger Meerrettich dran machen. Aber ist ja Geschmackssache.

01.10.2017 12:47
Antworten
yu-chan

Hallo^^ Ich hab nicht gerade gute Erfahrungen mit Lachs-Nudeln hinter mir drum hab ich dein Rezept auch sehr lange vor mir hergeschoben, mich heute aber doch dazu durchgerungen es noch einmal zu probieren in der Hoffnung nicht erneut enttäuscht zu werden. Und siehe da... es war sehr lecker. Du hast den Ruf der Lachs-Nudeln wieder hergestellt( Zumindest bei mir *lach*). Der Merrettich passt wirklich hervorragend, gibt dem ganzen eine firsche Note allerdings war es mir schon fast ein bisschen zuviel. Dennoch hat es den Geschmack nicht getrübt. Wie die Anderen hab auch ich die doppelte Menge der Sauce gemacht, 1/2 Becher Sahne erschien mir doch sehr wenig und wir mögen es eher wenn die Nudeln in der Sauce "schwimmen". Also ein wirklich sehr gutes und leckeres Rezept was direkt den Weg in mein Kochbuch finden wird. Danke für´s reinstellen und sonnige Grüsse. Yu

16.04.2013 12:49
Antworten
Mühlchen

Hallo, ich kann nur wiederholen, was die Anderen schon geschrieben haben .... das Gericht ist total lecker, wir hätten uns reinlegen können. Die ***** sind absolut verdient. Liebe Grüße Mühlchen

10.04.2013 18:45
Antworten
Hobbykochen

Hallo IzzieB, es gab heute Deine Sauce zu Spaghetti und das ist die beste Tomatensahnesauce die ich je gekocht habe, nach Deinem Rezept, die einzige Veränderung ich habe auch die doppelte Menge an Sauce gemacht, weil ich wusste die kann nur oberlecker sein. Auch habe ich den Fisch einfach in der Sauce gar ziehen lassen. Dafür klar ***** darf ich gerne wieder machen, ist sehr gut angekommen und wahrscheinlich sehr oft noch nachkochen.Der Sahnemeeretich rundet das alles sehr schön ab. Danke für das schöne Rezept, Fotos gibt es auch dafür! Liebe Grüße Hobbykochen

14.09.2012 19:47
Antworten
Sophia30890

Super leckeres Rezept, ich habe gleich die doppelte Menge an Sosse gemacht. Sehr zu empfehlen. Ich habe zusätzlich noch etwas TK Gemüse in die Sosse gegeben Vielen Dank für das tolle Rezept!

29.03.2012 12:28
Antworten