Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.05.2011
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 548 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
12  Matjesfilet(s), milde, evtl. mit Raucharoma
3 m.-große Zwiebel(n), rot oder weiß
3 m.-große Gewürzgurke(n)
1 Bund Petersilie, krause oder Schnittlauch
 etwas Trüffelöl
 etwas Pfeffer, weißer
2 Pck. Nordseekrabben oder 1 Beutel TK-Shrimps

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Erstes sollten die Matjesfilets kurz mit kaltem Wasser abgespült und anschließend zum Abtropfen in ein Küchensieb gegeben werden. Die abgepellten Zwiebeln werden in feine oder etwas gröbere Würfel geschnitten. Ebenso die Gewürzgurken. Die krause Petersilie fein hacken bzw. den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Das Krabbenfleisch kann sofort zugegeben werden. Tiefkühlshrimps sollten aber vorher in kaltem Wasser oder bei Raumtemperatur aufgetaut werden. Danach sind die Shrimps kurz mit kaltem Wasser zu "spülen".

Wenn man die Vorbereitungen abgeschlossen hat, gibt man einfach alle Zutaten in eine Schüssel und schmeckt es nach Bedarf mit dem Pfeffer und Trüffelöl ab. Ich empfehle eine Ruhezeit von 1 - 2 Stunden im Kühlschrank, besser schmeckt der Salat allerdings, wenn er am Vortag zubereitet wird.