Schwarzwurzelsalat mit Honig-Senf Soße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 26.05.2011



Zutaten

für
1 Glas Schwarzwurzel(n)
1 Paprikaschote(n)
100 g Käse (Gouda, Emmentaler ...)
Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Dill, Basilikum o.ä.)
1 EL Honig
1 EL Senf, ca.
3 EL Zitronensaft
5 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 kleine Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Schwarzwurzeln abgießen und in eine Salatschüssel geben. Die Kräuter fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Die Paprika, den Käse und die Zwiebel in Würfelchen schneiden und ebenfalls dazu geben. Honig, Senf, Zitronensaft, Öl und Gewürze über den Salat geben und gut durchmengen. Alles mind. 30min ziehen lassen. Fertig.

Wir mögen den Salat gerne zu kurzgebratenem Fleisch oder als Beilage zum Grillen im Sommer.
Auch lecker ist es, den angemachten Salat unter noch warme Kartoffelscheiben z.B. für Kartoffelsalat zu rühren. Dafür nehme ich immer die doppelte Menge an Soßenzutaten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kyselak

sehr schön, hatte nur Schafskäse, wunderbar

06.04.2020 18:23
Antworten
falfala

Gestern gelesen, aufgestanden und nachgemacht (Käse weggelassen und nur 2 EL Öl verwendet). Wenige Zutaten, die eigentlich jeder im Haus hat. Schmeckte meinem Mann sehr gut, mir beim Probieren auch. War für mich heute im Büro etwas suppig, ist aber den Zutaten geschuldet. Geschmacklich trotzdem Klasse. Volle Punktzahl ***** und danke für das Rezept. Wird es jetzt bestimmt öfters geben. Liebe Grüße Annette

17.01.2019 18:12
Antworten
blacky278

Dein Salat ist echt ein Leckerchen! Ich habe bisschen weniger Öl genommen und die Hälfte des Zitronensafts durch dunklen Balsamico ersetzt. Schmeckt echt supi. Foto ist unterwegs. LG blaCKY"/(

13.02.2017 10:33
Antworten
blacky278

LG blacky278 sollte es heissen...

13.02.2017 10:33
Antworten
kleinesgeislein

Hallo, das freut mich, das es geschmeckt hat. Freue mich auf die Fotos! VG kleinesgeislein

16.02.2017 11:47
Antworten
knuspertasche

Habe zum ersten Mal Schwarzwurzel-Salat gemacht und auf Dein Rezept zurückgegriffen. Habe aber variiert und noch Mais aus einer kleinen Dose und eine kleine Lage gekochten Schinken, kleingeschnitten, dazugegeben. Das Dressing war mir danach noch ein wenig zu fad und ich habe dann ein wenig Joghurt-Kräuterdressing dazugeben. Das mag aber an den deutlich veränderten Bestandteilen mit dem Mais und Schinken gelegen haben, die einfach das Dressing "geschluckt" haben. Uns hat es so jedenfalls sehr gut geschmeckt und es war nicht der letzte Schwarzwurzel-Salat, den wir gegessen haben! Es war sogar heute Abend die Hauptmahlzeit, ohne weitere Beilagen, und hat satt gemacht. Das nächste Mal gibt es Dein Rezept klassisch, zu Grillfleisch, wie von Dir empfohlen. :-)) Danke für das Rezept! Liebe Grüße von der knuspertasche!

21.03.2014 20:38
Antworten
KochMaus667

Hallo kleinesgeislein, das Dressing habe ich am Donnerstag ausprobiert, für meinen Vorspeisensalat (gemischte Blattsalate, Kohlrabistifte und gekochtes Ei). Sehr, sehr lecker!!! Ach ja, eine Abänderung habe ich vorgenommen, weil wir Balsamico-Fans sind -statt Zitronensaft Birnen-Balsamico-. Meinem Mann schmeckten die Eierstücke mit dem Dressing so gut, daß ich es nächstesmal für Eiersalat nehme. Foto lade ich auch noch hoch! 5***** von uns! LG Jutta

10.05.2013 15:34
Antworten
kleinesgeislein

Hallo Jutta, freut mich sehr das euch das Dressing so gut geschmeckt hat das ihr es sogar noch für andere Salate verwenden könnt. Vielleicht versuch ich das demnächst auch mal bei einem anderen Salat. Vielen Dank für die Anregung! LG kleinesgeislein

12.05.2013 09:08
Antworten
schadia

Super lecker! Ich kannte den Salat bisher anders, mit Ananas´, Schinken und geröstete Mandelblättchen. Aber diese Variante ist auch lecker, allerdings habe ich anstatt Zwiebeln Lauchzwiebeln genommen, schmeckt dann noch frischer! Danke für das leckere Rezept! LG Schadia

28.03.2012 11:38
Antworten
kleinesgeislein

Hallo schadia, das freut mich, dass es dir geschmeckt hat und danke für die positive Bewertung! VG kleinesgeislein

29.03.2012 07:30
Antworten