Fleischpflanzerl (Buletten / Frikadellen)


Rezept speichern  Speichern

mit Oliven und Knoblauch

Durchschnittliche Bewertung: 4.02
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.05.2011



Zutaten

für
600 g Hackfleisch, gemischtes
2 m.-große Zwiebel(n), (gehackt)
2 Zehe/n Knoblauch, (gehackt)
1 Ei(er), (M)
2 TL Senf, (mittelscharf)
2 TL Gewürzmischung für Hackfleisch
1 TL Oregano, gerebelt
5 EL Semmelbrösel
1 kl. Dose/n Oliven, mit Chilli gefüllt (85 g )
1 EL Butterschmalz, oder Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Alles zusammen (bis auf die Oliven) gut verkneten.
Die Oliven abtropfen lassen, vierteln und unter die Hackmasse locker einkneten.

Aus dem Hackfleisch "Pflanzerln" (Buletten, Frikadellen oder wie auch immer) formen und dann in einer Pfanne mit dem erhitzten Schmalz knusprig braun von allen Seiten braten.

Ich mag dazu am liebsten einen Kartoffelsalat!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo, Fleischküchle immer wieder gut. Liebe Grüße Diana

08.01.2021 15:38
Antworten
sarahpyka

Mega lecker Fleischpflanzerl, Sie sind richtig lecker saftig ich freu mich sie wieder zu machen :)))

26.10.2020 14:31
Antworten
Haubndaucher

Servus. Wow. So geniale Fleischpflanzerl muss man erst mal finden. Die waren einfach fabelhaft. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

24.02.2020 18:06
Antworten
Schwammegoldi

Rezept supi...hab statt Oliven Paprikapaste rein

07.07.2019 20:43
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das sehr gute Rezept war sehr lecker wird wiederholt. LG Omaskröte

04.07.2019 18:52
Antworten
thartung

Sehr lecker und auch für Anfänger sehr einfach zu bewältigen. Großes Lob.

17.09.2013 15:25
Antworten
konsti22

Eine sehr leckere Variante. Danke für dieses schöne Rezept. Allerdings habe ich statt den Oliven aus dem Glas, die ich überhaupt nicht lecker finde, selbst entkernte, schwarze Kalamata-Oliven genommen. Weiterhin habe ich reines Rinderhack aus selbst gewolften Rindernacken genommen (wie ich es immer mache ;).

22.06.2013 13:14
Antworten
Timotius_75

mmmmm

19.04.2013 01:32
Antworten
Stady

Habe die Frikadellenmasse fürs Abendessen vorbereitet und jetzt eine Frikadelle zum Probieren rausgebraten. Super! Ich wünschte, es wäre jetzt schon Abendessenszeit! Ich habe Milchwasser fürs Einweichen der Brötchen genommen.

10.04.2013 10:27
Antworten
Nobby1960

ein schnelles und einfaches Rezept, schmeckt sehr lecker (habe es ohne Oliven gekocht) gruß Nobby

09.06.2012 00:47
Antworten