Harry Potters Lieblingskekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Hier ist das Rezept nach dem Mrs. Weasley. die Kekse backt, die sie Harry Potter zusteckt.

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 26.05.2011 2017 kcal



Zutaten

für
100 g Weizenmehl
½ TL Backpulver
100 g Schokolade, gerieben
50 g Nüsse, gerieben
60 g Zucker
60 g Butter, weiche
2 TL Kakaopulver
1 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
2017
Eiweiß
37,67 g
Fett
122,11 g
Kohlenhydr.
192,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Ei verrühren. Mehl, Backpulver, Schokolade, Nüsse und Kakao vermischen und nach und nach unter die Masse rühren. Mit zwei Teelöffeln Kekse formen und auf das Backblech legen.

Backzeit ca 12 bis 15 Minuten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FrauTaz

Wir lieben diese Kekse - die gibt es bei uns das ganze Jahr ...ich mache auch immer gleich die dreifache Menge der Zutaten, dann ist die große Keksdose wenigstens voll! ;-) Anstatt der geriebenen Nüsse nehme ich gern auch Haselnusskrokant und die Schoki reibe ich nicht, ...da wird immer gesammelt - Weihnachtsmänner, Hohlkörper etc. und das wird dann in einer Tüte kräftig zerklopft. Funktioniert prima! Die Variante ohne Kakao probiere ich bei der nächsten Runde auch mal aus! Tolles Rezept, einfache Zubereitung und kommen immer super gut an bei den Verkostern! :-)

19.01.2023 17:23
Antworten
Goerti

Hallo! Die Mrs. Weasley hat`s einfach drauf, die Kekse sind spitze. Ich habe zwar den Teig etwas kalt gestellt, weil er recht klebrig war, danach ging es einwandfrei. Ich habe etwa 12g schwere Kugeln geformt, das ergab, wenn ich mich recht erinnere, 37 Stück. Die Kekse hatte ich bei 180 Grad für 12-13 Minuten im Ofen. Und weil sie so lecker sind, habe ich die Kekse noch mal ohne Kakao gemacht, die waren ebenso klasse. Vielen Dank also für das Rezept. Grüße von Goerti

01.04.2022 23:05
Antworten
leahlovescooking

Superlecker!! Jeder hat es geliebt!🥰 Tolles Rezept! 🙂

20.03.2022 11:57
Antworten
Mooreule

Hallo, superleckere Kekse 🍪 Habe sie mit Vollmilch- + Zartbitter Schokolade gemacht ... mmh 😋 Danke für das tolle Rezept, die backe ich wieder 🤗 Liebe Grüße Mooreule

20.02.2022 20:40
Antworten
Chris51067

Egal ob es Harry Potters Lieblingskekse sind oder nicht, sie sind einfach super lecker. Unsere ganze Familie liebt sie.

15.11.2021 08:55
Antworten
angelika1m

Hallo, die Kekse sind zart knusprig und mit Zartbitterschokolade nicht so süß - sehr gut für unseren Geschmack. Ich konnte ohne Probleme Kugeln formen und hatte 32 Stück, die auf ein Backblech passten. LG, Angelika

08.03.2013 19:41
Antworten
bvbdede

sehr lecker!

17.01.2012 14:38
Antworten
Tanja_R92

Dankeschön :)

18.01.2012 15:56
Antworten
turtlelucy

Hallo, wie viele Kekse ergibt das? LG

27.11.2011 18:24
Antworten
Tanja_R92

Hallo, dieses Rezept ergibt ca. 20 mittelgroße Kekse und etwa 8-10 große. LG

30.11.2011 10:22
Antworten