Judias con chorizo - spanischer Bohneneintopf


Rezept speichern  Speichern

ganz schnell und megalecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.05.2011 416 kcal



Zutaten

für
4 Kartoffel(n)
2 große Zwiebel(n)
200 g Chorizo oder geräucherte Mettwurst
1 Glas Bohnen, weiße
2 Zehe/n Knoblauch
4 EL Tomaten, passierte
½ Bund Petersilie, glatte
1 Liter Brühe, klare
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Nährwerte pro Portion

kcal
416
Eiweiß
16,73 g
Fett
26,43 g
Kohlenhydr.
27,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Die gehackte Petersilie dazugeben und kurz mitdünsten. Die Wurst klein schneiden und auch dazugeben. Mit viel edelsüßem Paprikapulver würzen.

Passierte Tomaten, Brühe und gewürfelte Kartoffeln hineingeben. Wenn die Kartoffeln gar sind, die Bohnen mit Sud dazugeben. Mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer abschmecken.

Der Eintopf kann prima mit passierten Tomaten, weißen Bohnen, Kartoffeln und Brühe verlängert werden. Am nächsten Tag aufgewärmt schmeckt er fast noch besser!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MajorNina

Vielen Dank, HRalf. Baked Beans muss ich auch mal ausprobieren - toller Tipp.

12.10.2019 08:50
Antworten
HRalf

Oh was für ein herrliches Rezept -definitiv mein Lieblingseintopf, weil superlecker ! Ich hab jetzt mal baked Beans verwendet, das hat auch gut gepasst !

04.10.2019 11:02
Antworten
MajorNina

Es freut mich, dass euch der Eintopf auch so gut schmeckt wie uns. Letzte Woche habe ich ihn mit türkischer Sucuk, die ich kurz angebraten habe, gemacht. War auch sehr gut.

14.09.2019 13:55
Antworten
Meisterkoch234

Super Rezept. Habe statt cherizo eben cabanosis genommen. Bissl mehr Kartoffel und bischen mehr Tomatensauce. Esse heute schon den vierten Teller. Einmalig

07.09.2019 23:46
Antworten
gregoria78

Ich habe dem Rezept eine 1/2 Packung Suppengemüse und 1 Paprika hinzugefügt. Ansonsten ein sehr leckeres Rezept und definitiv mal was anderes als die übliche Bohnensuppe.

28.09.2018 08:36
Antworten
doblo

War sehr lecker! Danke fürs Rezept.

14.09.2018 21:23
Antworten
xkissa

Hallo Nina, uns hat der Eintopf auch sehr gut geschmeckt! Ich habe rote Bohnen ohne Sud verwendet und noch Möhren reingetan. Ansonsten habe ich mich an das Rezept gehalten. LG xkissa

27.04.2017 11:54
Antworten
McPico

Hallo, Ich habe dein Rezept letzte Woche gemacht. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe alles genauso gemacht, nur das ich es nachher mit Rauchsalz abgeschmeckt habe. Passt nämlich super dazu. Mfg Markus

01.11.2013 12:14
Antworten