Thunfischspaghetti


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.03.2004



Zutaten

für
1 Dose/n Thunfisch
1 Zwiebel(n)
Tomatenmark, aus der Tube
Knoblauch
1 Becher Schlagsahne
Nudeln (Spaghetti oder andere)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudelwasser aufsetzen, wenn es kocht salzen und anschließend Nudeln hineingeben und je nach Beschreibung kochen lassen bis die Nudeln al dente sind.
Den Zwiebel würfelig schneiden, etwas Öl in die Pfanne gießen und Zwiebel goldgelb anrösten, anschließend Thunfisch dazugeben, Zwiebel und Thunfisch vermengen und ein bissen anbraten und Salz und Pfeffer beigeben und abschmecken.
Nachdem der Thunfisch eine gute Farbe hat, Tomatenmark beigeben. Man sollte soviel Tomatenmark beigeben bis eine schöne Masse entsteht, anschließend Knoblauch dazugeben und am Schluss mit Schlagsahne aufgießen, so dass man eine Sauce bekommt. Dann noch einmal aufkochen lassen.
Je nach Belieben kann man auch eine Prise Oregano dazugeben. Besonders gut schmeckt es auch, wenn man Käse über die hergerichtete Speise reibt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Unglaublich lecker.Dasgibt es bei uns jetzt öfter.Tolles Rezept!!!!!!! LG Dietmar

29.05.2018 16:42
Antworten
Angelina vetter

einfach nur geil meine Mutter bettelt schon ich soll ihr was mit machen beim nächsten mal

24.03.2018 10:15
Antworten
1001N8

Hallöchen, ist nicht nur eine gute Alternative zu Bolognese-Sauce sondern, wenn man den Thunfisch im eigenen Saft nimmt, auch noch kalorienreduziert *freu*! Lieben Dank für's Rezept. LG, Evelyn

16.11.2005 12:02
Antworten
acigrand

Hallo Boooah war das lecker Ich versuche es nächstes mal ein oder zwei Anchovifilets kleinzuschneiden und in der Sauce schmelzen zu lassen. Kann mir vorstellen dass das ganz gut dazu passt Danke für das Rezept Aci

19.08.2005 22:28
Antworten
matsedel

Hallo, bei uns gab es das heute mit ein paar Kapern, frischen geschälten und gehackten Tomaten, dazu geriebenen Parmesan. Superlecker, einfach und schnell zubereitet. Gruß Matsedel

13.06.2005 21:42
Antworten
Jeanny01

ein superleckeres und vor allem schnelles gericht. hat uns sehr gut geschmeckt, vielen dank fürs rezept. lg, jeanny01

19.07.2004 19:28
Antworten
Katie

Könnte ich mir auch lecker mit ein paar Kapern zusätzlich vorstellen.. LG Katie

01.04.2004 13:31
Antworten
BarbaraSL

Guten Abend! Heute gab es Tunfischspaghetti, und es hat gut geschmeckt. Eine leckere, schnelle und einfache Alternative zu Bolognesesauce. Beim nächsten Mal werde ich etwas geriebenen Käse in der Sauce schmelzen lassen. Mit der Menge des Tomatenmarks muss ich noch ein bisschen üben, damit die Sauce nicht ganz so dick wird. Viele liebe Grüße BarbaraSL

29.03.2004 21:41
Antworten