Bewertung
(12) Ø4,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.05.2011
gespeichert: 255 (1)*
gedruckt: 5.100 (53)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2011
10 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1000 g Hackfleisch
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 Zehe/n Knoblauch
Zwiebel(n)
100 g Tomatenmark
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), grün
Peperoni
400 g Crème fraîche
400 g Mozzarella, gerieben
1000 ml Sauce (Salsa-)
12  Tortilla(s) (Weizenmehl-)
1 Kopf Salat, grüner
 etwas Öl
  Salz
  Pfeffer
  Cayennepfeffer
  Kreuzkümmel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauch, Zwiebeln und Paprika würfeln. Die Peperoni in dünne Scheiben schneiden. Falls es nicht zu scharf werden soll, dann vorher entkernen, ansonsten können die Kerne drin bleiben. Salat in kleine Streifen schneiden oder hacken und in eine Schüssel geben. Hackfleisch ggf. abwaschen, Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleisch scharf anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
Wenn das Fleisch leicht braun gebraten ist, geben Sie die Zwiebeln und den Knoblauch dazu. Alles gut erhitzen. Anschließend kommen der Mais, Paprika und die Kidneybohnen hinzu. Achten Sie darauf, dass diese Zutaten nicht zu lange braten, damit ein frischer Geschmack erhalten bleibt.
Nachdem Sie alles gut verrührt und gebraten haben, fügen Sie Tomatenmark hinzu und rühren es unter. Im Anschluss wird alles gut mit Cayennepfeffer und Kreuzkümmel gewürzt. Nehmen Sie nicht zu viel Kreuzkümmel, da der Geschmack sehr intensiv ist. Eine Prise genügt. Bei dem Cayennepfeffer unbedingt mehrmals abschmecken, da er das Gericht sehr schärft.

Währenddessen können die Tortillas auf 175-200 für 10-15 unter Alufolie im Ofen erhitzt werden. Nicht zu lange erhitzen, da sie sich sonst nicht mehr leicht rollen lassen.
Die Tortillas dünn mit Crème fraîche bestreichen (Schmand ist auch in Ordnung). Einen kleinen Haufen des Gerichts aus der Pfanne auf jeden Tortilla geben, darüber etwas von der Salsasauce und mit Mozzarella bestreuen. Schließlich noch ein paar der Salatstreifen darüber geben (Chinakohl eignet sich ebenfalls). Tortilla nach belieben falten oder rollen.