Bewertung
(87) Ø4,31
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
87 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.05.2011
gespeichert: 1.682 (5)*
gedruckt: 16.529 (129)*
verschickt: 33 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.01.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. chinesische Eiernudeln (Mie-Nudeln, etwa 250 g)
5 EL Sojasauce
200 g Putenbrust
50 g Sojasprossen
Karotte(n)
Zwiebel(n)
50 g Weißkohl
2 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenbrust und den Kohl in kleine Streifen, die Karotten in dünne ca. 2 - 3 cm lange Stifte und die Zwiebel in Viertelringe schneiden. Die Sojasprossen in der Zwischenzeit abtropfen lassen.

Zuerst das Fleisch in der Pfanne scharf anbraten. Das Fleisch rausnehmen und in ein separates Gefäß geben. Dann die Karotten braten und ebenfalls in das Gefäß mit dem Fleisch geben. Dasselbe mit den Zwiebeln, dem Kohl und den Sojasprossen wiederholen. Die Sojasprossen nur kurz anbraten, da sie sonst sauer werden.

In der Zwischenzeit die Mie-Nudeln kochen. 3 Minuten Kochzeit reichen. Die Nudeln abtropfen lassen und ebenfalls kurz anbraten. Den Zucker und die Sojasauce dazugeben und die Nudeln etwas ziehen lassen.

Dann das angebratene Gemüse und das Fleisch dazugeben und noch mal kurz anbraten. Noch eine Prise Salz und fertig.