Gemüse
Vorspeise
Vegetarisch
Beilage
warm
Party
Schnell
einfach
kalorienarm
Vegan
Grillen
Snack
Frühling
Dessert

Rezept speichern  Speichern

Grüner Spargel mit Erdbeeren gegrillt

einfach köstlich

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 24.05.2011



Zutaten

für
500 g Spargel, grüner
150 g Erdbeeren
n. B. Salz und Pfeffer, aus der Mühle
2 Zehe/n Knoblauch
1 Spritzer Zitronensaft
1 EL Fruchtzucker
1 TL Olivenöl
1 Schuss Balsamico
3 Stiele Basilikum, die Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Vom Spargel die unteren 3 cm abschneiden und mit Salz + Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Erdbeeren putzen und in Hälften schneiden. Aus Balsamico, Olivenöl, etwas Salz, Fruchtzucker, Zitronensaft und den zerteilten Basilikumblättern eine Marinade anrühren und die Erdbeeren darin marinieren (einige Stunden im Kühlschrank.

Den Spargel in ca. 3 cm Stücke schneiden und in eine Grillschale geben, darüber die marinierten Erdbeeren geben und ca. 8- 10 Minuten grillen.

Zum Servieren evtl. mit Basilikumblättern garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monis_Login

Hallo! Kann man das auch im Backofen zubereiten? Und wenn ja bei wieviel Grad & wie lange?? Besten Dank!!

21.05.2018 22:31
Antworten
still86

Haben das Rezept vergangenes Wochenende entsprechend den Vorgaben gegrillt. Sehr lecker! Die Süße konnte sich in Verbindung mit dem Spargel super entfalten. Gerne wieder.

14.05.2016 13:58
Antworten
maggy_a

das war mal etwas anderes. ein sehr pikanter geschmack. ich habe anstelle von fruchtzucker zuckerrübensirup benutzt. meinen gästen hat es gut geschmeckt. danke für das rezept. lg maggy

10.05.2016 22:59
Antworten
suse2903

Sehr gut! Diese tolle Idee hat mir ein leckeres Mittagessen beschert und zwar mit weißem Spargel aus der Pfanne. Die Originalversion vom Grill werde ich beim nächsten Grillen als Vorspeise servieren. Kann mir das ganze mit ein wenig Raucharoma sehr gut vorstellen. LG Suse

24.04.2015 14:29
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, Diese Spargeln finde ich absolute Spitze! Ich habe sie nur mit Balsamico, wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer mariniert. Die Spargeln in der Bratpfanne in Erdbeerbutter gebraten, mit der Erdbeermarinade abgelöscht, kurz weitergegart, fertig. Köööööstlich! Gibt es wieder! Liebe Grüsse Caramella55

26.05.2014 12:30
Antworten
SchnittlauchBiene

Wow ist das lecker! Der Salat hat mir wirklich sehr, sehr gut gefallen! So schön frisch und leicht, passt perfekt zum Sommer. Allerdings werde ich nächstes mal etwas weniger Knoblauch nehmen, denn, obwohl es eigentlich mein Lieblings"gewürz" ist, war mir der Knobi Geschmack doch etwas zu dominant. Der Saft von den Erdbeeren, der sich unten in der Schale sammelt ist einsame Spitze! Mit mehr Erdbeeren vielleicht auch mehr Saft..?! Ich werde es auf jeden Falll probieren! Vielen Dank für dieses wirklich tolle Rezept! LG SchnittlauchBiene

30.04.2014 12:37
Antworten
gs_pe

Uii... Danke für den Hinweis.... selbstverständlich kommt der Knobi mit zur Erdbeer-Marinade!!!

05.05.2013 21:48
Antworten
pilziputzilein

Ich würde den Knoblauch mit in die Marinade geben... macht ja anders fast keinen Sinn und da die Erdbeeren sowieso "herzhaft" sein sollen. Why not?

05.05.2013 17:47
Antworten
olli5334

Interessantes Rezept. Kommt der Knoblauch mit an die Marinade für die Erdbeeren? Gruß Olli5334

19.04.2013 19:15
Antworten