Gurkengulasch mit Geflügel

Gurkengulasch mit Geflügel

Rezept speichern  Speichern

auch mit Schweinegulasch, mit Hack oder mit Zucchini austauschmäßig machbar

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 24.05.2011



Zutaten

für
300 g Putenbrustfilet(s) oder Hähnchenbrustfilet, gewürfelt
1 EL Öl, oder Butterschmalz
etwas Pfeffer
etwas Curry
etwas Majoran
etwas Koriander, getrocknet und gemahlen oder zerstoßen
1 m.-große Knoblauchzehe(n), gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
⅛ Liter Brühe
1 kleine Salatgurke(n), ungeschält aber gewaschen, entkernt und gewürfelt
2 EL saure Sahne
viel Dill, frisch gezupft oder getrocknet
Zucker, oder Süßstoff (spart Kalorien!)
Speisestärke, in wenig Wasser angerührt
Spritzer Maggi, oder Worcestersoße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Fleisch in einer trocken erhitzten(!) Pfanne (damit das Fett beim Heißwerden nicht überhitzt wird) im Fett braun anbraten, mit den 6 folgenden Gewürzzutaten würzen, verrühren, dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Schweinefleisch braucht allerdings länger, ca.45 Min.

Jetzt die vorbereiteten Gurkenstückchen in die Pfanne in den verbliebenen Bratsud geben, darin bissfest garen, evtl. noch Flüssigkeit ergänzen. Das dauert etwa 20 Min. Danach saure Sahne einrühren, mit Stärke binden. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben, den Dill einrühren, mit Maggi würzen, heiß werden lassen.

Dazu Kartoffelbrei oder einfach Salzkartoffeln reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LuzieLiesel

Verbesserungsvorschläge, bitte!

28.08.2011 08:46
Antworten
hoschida

Hallo, leider passt dies geschmacklich nicht zusammen. Auch wenn das Rezept etwas umständlich geschrieben wurde, sind wir wie angegeben vorgegangen. Nur Maggie wurde weggelassen ... Wer es probieren möchte sollte vorsichtig beim Dill sein. Gruß hoschida

27.08.2011 23:10
Antworten