Bewertung
(2) Ø2,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.05.2011
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 371 (2)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Aubergine(n)
200 g Hackfleisch, vom Rind
2 kleine Frühlingszwiebel(n)
Peperoni, grün, frisch
4 große Tomate(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Joghurt, türkischer
 etwas Olivenöl
 etwas Zucker
  Salz
  Pfeffer
1 Msp. Zimtpulver
 etwas Petersilie, glatt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen, Frühlingszwiebeln und Peperoni in Würfel schneiden, Petersilie in feine Streifen schneiden und die Knoblauchzehen klein hacken. Die Auberginen mit Salz bestreuen, 5-10 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit Tomaten mit heißen Wasser überbrühen und die Haut der Tomaten abziehen, danach die Tomaten in Würfel schneiden.

Die Auberginen in einer Pfanne in Olivenöl anbraten, bis sie goldbraun und knusprig sind, danach auf einen mit Küchencrep ausgelegten Teller legen, damit das überschüssige Fett abtropfen kann.
In der vorher schon benutzen Pfanne mit dem restlichen Olivenöl das Hack anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Peperoni, Auberginen, Tomaten, Knoblauchzehen und Frühlingszwiebeln hinzugeben und 5-10 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen. Den Joghurt, die Petersilie und den Zimt hinzufügen und kurz mitkochen lassen. Je nach Geschmack noch mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu serviere ich Nudeln.