Sauerkirschkuchen mit Topfen


Rezept speichern  Speichern

schmeckt auch gut mit Rhabarber

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.05.2011



Zutaten

für

Für den Teig:

2 große Ei(er)
110 g Zucker
125 g Butter,weiche
1 Pck. Vanillezucker
160 g Mehl
40 g Speisestärke
1 TL, gehäuft Weinsteinbackpulver
etwas Butter, für die Form

Für den Belag:

750 g Sauerkirschen, entkernte
3 Ei(er), (M)
150 g Butter
160 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
750 g Magerquark
100 g Speisestärke
2 TL, gestr. Weinsteinbackpulver
etwas Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Für den Teig die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und dabei 50g Zucker einrieseln lassen. Die Butter mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und den Eigelben schaumig rühren.

Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.

Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und unterrühren. Eischnee unterheben. Den Teig in die gefettete Blechkuchen-Springform geben und gleichmäßig verteilen. Auf mittlerer Schiene 10 Minuten vorbacken.

Für den Belag die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und dabei 60g Zucker einrieseln lassen. Butter, restlichen Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Quark dazu rühren, Backpulver mit der Speisestärke vermischen und ebenfalls einrühren. Den Eischnee unterheben und die Kirschen unterziehen. Den Belag auf den Teig streichen und weitere 40-45 Minuten backen.
Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.