Penne mit Tomaten-Zucchini-Schafskäse Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (80 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.05.2011 647 kcal



Zutaten

für
2 m.-große Zucchini
2 Dose/n Tomate(n), stückige
150 g Schafskäse
Chilischote(n), getrocknet
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer
Oregano
evtl. Knoblauch
500 g Penne oder Rigationi
Salzwasser

Nährwerte pro Portion

kcal
647
Eiweiß
24,54 g
Fett
14,07 g
Kohlenhydr.
101,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zucchini zuerst in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und dann diese Scheiben vierteln. Die Zucchini nun im Olivenöl in einem Topf anbraten. Nach ca. 5 Minuten die gehackten Tomaten zugeben und die Soße mit Salz, Pfeffer, Oregano, nach Belieben würzen. Die getrockneten Chilis (Menge nach Geschmack) klein schneiden und zugeben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In dieser Zeit den Schafskäse in Würfel schneiden und zur Soße geben. Die Soße dann noch ca. 15 Minuten weiterköcheln lassen. Immer wieder umrühren. Der Schafskäse sollte zum Schluss geschmolzen sein.

Die Penne (oder Rigatoni) nach Packungsanleitung im Salzwasser zubereiten. Die Soße über die Nudeln geben, gut vermischen und servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

iluna1988

Schnelles und solides Rezept. Habe frischen Knoblauch mit den Zucchini angebraten. Auch Tomatenmark kam für die Röstaromen noch mit dazu. Aber obwohl ich zusätzlich noch mit Majoran und Basilikum gewürzt habe, fehlte mir der "Kick"!

01.11.2017 23:03
Antworten
Hanka78

Hallo, Schnelles und sehr leckeres Alltagsgericht! Wir haben es nicht ganz so lang köcheln lassen ;-) LG Hanka

10.10.2016 13:53
Antworten
moritz-v

Sehr lecker , auch ohne den Käse

04.09.2016 18:29
Antworten
Kirsica

Habe das Rezept heute nachgekocht und ein bisschen selbst gemachte Gemüsebrühe anstelle von Salz dazugegeben und hatte kein Oregano mehr, aber Kräuter der Provence haben auch sehr gut gepasst. Sehr lecker! Danke für das schöne Rezept, das wird ins Kochbuch aufgenommen :) .

28.06.2016 22:51
Antworten
Stephey

Schmeckt super lecker. Ich habe noch Zwiebeln dran getan und Edamer-Streukäse benutzt, da ich keinen Schafskäse zu Hause hatte. Wirklich tolles Rezept und so schnell und einfach.

16.04.2016 19:05
Antworten
lupinchen16

einfach zuzubereiten und wirklich total lecker !!!! mmmhhhhhh DANKESCHÖN für dein Rezept !

28.08.2013 18:33
Antworten
Antihiphop2002

Hab das so ähnlich früher immer bei meinem Lieblings Italiener gegessen allerdings mit Sahne statt Käse. Ich hab auch Sahne genommen und das ganze um ein paar Garnelen ergänzt. Frische Champignons passen auch sehr gut dazu.

23.08.2013 14:11
Antworten
Angel0509

Sehr sehr lecker :) Die wird es bei uns nun öfters geben. Danke für das tolle Rezept !!

01.05.2012 09:04
Antworten
lilly33

Also ich finde die Soße super lecker! Allerdings lasse ich nächstes Mal das Salz komplett weg, da der Schafskäse salzig genug ist!

05.07.2011 23:47
Antworten
tiggerib

Hallo Lilly33, das freut mich zu hören. Ich habe Salz dazugeschrieben, weil ja jeder anders würzt. Mein Schafskäse vom Bauern ist nicht sehr salzig, weshalb ich schon immer Salz verwende. Das muss man am Besten selber herausfinden :-) LG, tiggerib

07.07.2011 22:28
Antworten