Backen
Frühling
Gluten
Lactose
Sommer
Torte
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Windbeuteltorte mit Erdbeersahne

sommerlich fruchtig, schnell und einfach gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 56 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.05.2011 3823 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

2 Eiweiß
2 EL Wasser
80 g Zucker
2 Eigelb
40 g Mehl
40 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für den Belag:

10 Blätter Gelatine
700 g Erdbeeren
120 g Puderzucker
etwas Zitronensaft, frisch gepresst
400 ml Schlagsahne
300 g Windbeutel, Mini-, tiefgekühlt
etwas Konfitüre, Erdbeer-
300 g Erdbeeren, zum Belegen
1 Pck. Tortenguss, rot

Nährwerte pro Portion

kcal
3823
Eiweiß
58,02 g
Fett
214,86 g
Kohlenhydr.
409,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Für den Teig das Eiweiß mit dem Wasser steif schlagen. Den Zucker unter weiterschlagen einrieseln lassen und gut unterschlagen. Eigelb zugeben und untermischen. Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischen und unterheben.
Teig in eine befettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme die Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die Erdbeeren fein pürieren und mit Puderzucker und etwas Zitronensaft verrühren. Die Gelatine laut Packungsanleitung auflösen und unter das Erdbeerpüree rühren. Sobald das Püree zu gelieren beginnt, die Schlagsahne steif schlagen und unterheben.
Den ausgekühlten Tortenboden auf den Tortenteller legen, mit etwas Erdbeerkonfitüre bestreichen und einen Tortenring herumlegen.
Die Erdbeercreme einfüllen. Die gefrorenen Mini-Windbeutel gleichmäßig darauf verteilen und in die Erdbeercreme hinein drücken. Diese danach darüber glatt streichen.
Die Torte für mehrere Stunden kalt stellen.

Die Erdbeeren zum Belegen je nach Größe halbieren oder in Scheiben schneiden. Die Torte damit belegen.
Den Tortenguss laut Packungsanleitung zubereiten und über den Erdbeeren verteilen.
Danach kann der Tortenring wieder entfernt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xVeeRose

Habe das Rezept heute zu Muttertag gemacht, ebenfalls mit 12 Gelatineblättern, durchaus zu empfehlen und die Dekoration habe nicht ich gemacht, aber der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

12.05.2019 16:00
Antworten
Alina-Schreiber

Super Rezept. Meine erste Torte,kam super gut an. habe auch 12 Blatt Gelatine genommen

16.04.2019 12:51
Antworten
FamWesthuis

Hat jemand die Torte schon mal mit TK-Erdbeeren probiert?

11.10.2018 19:29
Antworten
Hobbybäckerin2711

TK-Erdbeeren taugen eigentlich nur noch für Marmelade. In Zeiten, in denen es keine frischen Erdbeeren gibt, würde ich eher TK-Himbeeren verwenden, die sind besser geeignet.

07.05.2019 10:44
Antworten
JanaKiehling

Ich mache es immer mit TK Erdbeeren, geht super und sit nicht so teuer. Ich lasse sie vorher immer abtropfen.

08.05.2019 17:41
Antworten
meinemänner

eieiei,sehr, sehr lecker... und auch gutes Gold für die Hüfte :-)

08.07.2011 00:04
Antworten
May68

Hallo! Die Torte ist einfach genial! Zu schade, dass ich das Rezept erst jetzt zum Ende der Erdbeersaison entdeckt habe. Sie bekommt ihren festen Platz in meinem Rezepteordner! Ich habe die Windbeutelchen auch selbst gebacken und mit einfacher Schlagsahne gefüllt. Viele Grüße Marion

23.06.2011 19:35
Antworten
Natalija

Hallo! Danke für dieses tolle Rezept. Die war bei unserem Treffen als erstes weg, hat sehr gut geschmeckt!!!!!! Super!!!!!!!!

15.06.2011 17:07
Antworten
x-yheidelinde5-8

Ich fand die Torte perfekt. Das war das richtige Rezept für einen warmen Sommertag zum Kaffeetrinken. Meine ganze Familie fand die Torte lecker. Die Zubereitung war gut beschrieben. Danke für das Rezept. lg Heidelinde

06.06.2011 13:49
Antworten
Rocky73

Hallo! Die Angabe für die Arbeitszeit stimmt nicht - man braucht ca. 40 Minuten! In 20 Minuten schafft man es sicher nicht :-) Liebe Grüße von Rocky73

24.05.2011 08:23
Antworten