Backen
Torte

Rezept speichern  Speichern

Profiteroles Torte

Schokoladentorte mit Mini-Windbeutel

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 23.05.2011



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
200 g Zucker
150 g Mehl, oder Dinklmehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille- oder 40 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

2 Pck. Windbeutel, Mini-, gefüllt mit Sahne
1 Liter Milch
2 Pck. Puddingpulver, Schokolade
1 EL Kakaopulver
100 g Zucker
200 g Kuvertüre, zartbitter oder Schokolade, zartbitter
400 g Schlagsahne
2 Pck. Gelatine, oder 12 Blatt
3 EL Rum
evtl. Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 20 Minuten
Die Eier trennen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei 100g Zucker einrieseln lassen. Eigelb mit 100g Zucker und 4 EL warmem Wasser schaumig rühren. Eischnee auf die Eigelbcreme geben. Mehl, Puddingpulver Vanille und Backpulver über die Eischnee-Eigelbmischung sieben und locker unterziehen.

Biskuit in eine, mit Backpapier ausgelegte, Springform 28 cm Durchmesser füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 25-30 Min. backen.
Biskuit auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, den erkalteten Biskuitboden einmal durchschneiden.

Aus Milch, Puddingpulver und Zucker Pudding kochen, die aufgelöste Gelatine dazu geben und erkalten, aber nicht fest werden lassen.
200 ml Sahne aufkochen, die Schokolade oder Kuvertüre auflösen und kalt stellen.
Die restliche Sahne steif schlagen, die Schokosahne dazu geben, leicht unter den erkalteten Pudding heben, mit Rum verfeinern (kann man ersatzlos streichen).

Die Mini Windbeutel auf dem unteren Teil vom Biskuitboden verteilen (8-10 Stück beiseitelegen für die Dekoration), 3/4 der Pudding-Schokosahne auf die Windbeutel verteilen, die zweite Biskuithälfte darauf setzen und die restliche 1/4 der Masse auf die obere Biskuithälfte verteilen und glatt streichen. Die beiseitegelegten Mini Windbeutel durchschneiden und die Torte damit, und evtl. Erdbeeren, dekorieren.
Einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AlexchenP

Die Torte war für den Geburtstag meiner 17 Jährigen Tochter. Er war perfekt, hat alles super geklappt. Allerdings habe ich vegetarischen Agartine verwendet. Hat super geklappt und alle waren begeistert

08.02.2020 17:20
Antworten
melina90

Gibt es eine Alternative zur gelantine?

12.06.2017 20:24
Antworten
Müllerinchen

Habe den Kuchen gestern ausprobiert und er war richtig lecker. Wird es bestimmt mal wieder geben.

01.05.2017 21:00
Antworten
Vampirlady669

Hallo, habe die Torte heute für den Geburtstag meiner Tochter gemacht! leider ist die Creme selbst nach 2 Stunden nicht fest geworden trotz 12 Blatt Gelatine! Habe dann noch mal 12 rein gemacht nach 1 Stunde war es immer noch nicht fest, habe dann die Creme auf den Kuchen geschüttet natürlich ist es an allen Seiten raus gelaufen! mal sehn ob er noch was wird! Aber ist trotzdem ein tolles Rezept :-)

09.01.2017 11:35
Antworten
brisane

Hallo, schau mal mein 2 Bild, du muss Tortenring um den Kuchen legen, und erst dann die Masse einfüllen, und kalt stellen. LG

25.04.2017 18:09
Antworten
knabbermaus51

Huhu..muß ich die Schokosahne erst aufschlagen??? *Kopfkratz* :-)

03.01.2012 17:47
Antworten
brisane

Die Sahne aufschlagen, die Schokosahne Löffelweise dazu geben und kurz weiter schlagen. Die Schokosahne muss man nicht extra aufschlagen. Viele Grüße Brigitte

03.01.2012 19:52
Antworten
anraut

Sehr, sehr lecker! Wird es garantiert wieder geben. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! lg anraut

12.09.2011 11:30
Antworten
x-yheidelinde5-8

Hallo, so dann will ich mal die Erste sein die das Rezepz bewertet. Ich muss sagen es lohnt sich. Der Arbeitsaufwand ist zwar hoch und die Wartezeiten auch, aber hinterher der Genuss ist größer. Es ist ein prima Rezept. Ich habe als obere Schicht noch Sauerkirschen mit Tortenguss genommen, das macht die Torte etwas leichter. Trotzdem finde ich das Rezept einfach gelungen und vergebe 5 Sterne. lg Heidelinde

27.06.2011 07:45
Antworten
brisane

Hallo Heidelinde, es freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Man kann bestimmt die Torte leichter machen, aber Sahne und Schokolade sind geschmacksträger. Verschieden Obstsorten passen zu Schokolade, Kirschen aber besonders. Danke für *****. Viele Grüße Brigitte

27.06.2011 20:34
Antworten