Brisanes Apfel - Kokos Schnitten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.05.2011



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Ei(er)
200 g Zucker
150 g Mehl, oder Dinklmehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille oder 40 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für den Belag: 1

1 Liter Apfelsaft, naturtrüb
3 Pck. Puddingpulver, Vanille-
75 g Zucker
750 g Apfel
1 Pck. Götterspeise, Waldmeister-

Für den Belag: 2

750 g Milch
200 g Kokosraspel
125 g Zucker
50 g Speisestärke
2 Pck. Gelatine, oder 12 Blatt
400 g Schlagsahne
2 Pck. Vanillezucker

Außerdem:

50 g Kuvertüre, zartbitter oder Schokolade, zartbitter, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 45 Minuten
Die Eier trennen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei 100g Zucker einrieseln lassen. Eigelb mit 100g Zucker und 4 EL warmem Wasser schaumig rühren. Eischnee auf die Eigelbcreme geben. Mehl, Puddingpulver Vanille und Backpulver über die Eischnee-Eigelbmischung sieben und locker unterziehen.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C 20-25 Min. backen.
Biskuit auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Aus Apfelsaft, Zucker und Puddingpulver Pudding herstellen, die Götterspeise dazu geben. Äpfel schälen, raspeln und in den noch heißen Apfelpudding geben.
Etwas abkühlen und auf den kalten Biskuitboden die Apfelmasse verteilen, kalt stellen.

Milch aufkochen und mit Speisstärke, Kokosraspel, Zucker einen Pudding kochen. Aufgeweichte Gelatine in den noch heißen Pudding einrühren und kalt stellen, aber nicht fest werden lassen.
Wenn der Pudding kalt ist, die mit Vanillezucker geschlagene Sahne vorsichtig untermengen.
Die Kokosfüllung auf die kalte Apfelfüllung verteilen und mit geriebener Schokolade bestreuen.

Für mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

brisane

So wie beschrieben, die Götterspeise als Pulver (steht nicht gekocht) kommt in den noch heißen Apfelpudding. LG brisane

12.10.2014 15:00
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt ,was passiert mit der götterspeise wird der gekocht oder kommt er als pullver in den pudding?

12.10.2014 09:13
Antworten
europe861

ich habe heute das rezept ausprobiert. der kuchen schmeckt gut aber eher wie ein dessert. der belag ist so viel das man den boden nicht wirklich schmeckt. das nächste mal mache ich zwischen die zwei schichten(obst- und kokosschicht) noch einen biskuitboden oder probiere das mal als torte.

02.12.2011 18:21
Antworten