Holunderblüten-Prosecco Gelee


Rezept speichern  Speichern

mit Zitrone

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 22.05.2011



Zutaten

für
15 Holunderblütendolden
1 Zitrone(n), Bio
½ Liter Prosecco
½ Liter Wasser
400 g Gelierzucker, 3:1
1 Pkt. Zitronensäure

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 33 Minuten
Die Blüten von den Dolden zupfen und vorsichtig abspülen. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Nun die Blüten und die Zitronenscheiben in einen Topf geben und mit 1/2 Liter Wasser auffüllen. Die Blüten werden nicht ganz bedeckt sein, dies macht nichts. Ab und zu den Topf etwas schütteln. Alles 2 Tage kühl stellen und ziehen lassen.

Jetzt die Blüten abseihen und einige davon aufheben und zur Seite stellen.
Das Blütenwasser ggf. auf 1/2 Liter Flüssigkeit mit Wasser auffüllen und in einen Topf geben. Den Prosecco, Gelierzucker und die Zitronensäure hinzugeben. Die Flüssigkeit aufkochen lassen, die zur Seite gestellten Blüten zugeben und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Das Gelee in vorbereitete Schraubgläser (Twist off Gläser) füllen, verschließen und für ca. 30 Minuten auf den Kopf stellen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Matsmama

Hatte das Gelee letztes Jahr schon gemacht und finde es ist der Burner!!! Es steht auf jeden Fall dieses Jahr wieder auf meiner To-do-Liste :-)))

02.04.2021 11:33
Antworten
SteffiundAnnie

Hallo ... muss ich unbedingt das Pk Zitronensäure haben oder kann man das auch weg lassen ?

04.06.2019 07:47
Antworten
Heike140985

Sehr lecker. Ich habe anstatt der Zitrone eine Limette verwendet und noch zwei kleine Stiele Minze mit rein gegeben. Dachte zuerst auch es wird nicht fest, aber als es komplett abgekühlt war, wurde es zum perfekten Gelee.

15.06.2017 21:09
Antworten
sekai

Hallo, verrätst du mir für wieviele Gläser das Rezept ist? Jetzt beginnt die Blütezeit und ich möchte dein Rezept ausprobieren :-)

06.06.2017 13:57
Antworten
lilli1963

Hallo sekai, das kann ich Dir leider nicht sagen, da ich ganz verschiedene Gläser gemacht hatte, von ganz klein, bis normal. Du musst halt von 1 Liter Flüssigkeit ausgehen, der verarbeitet wird. LG Lilli

06.06.2017 14:03
Antworten
pelikana

Hallo Lilli, Das Holunderblüten - Proseccogelee schmeckt wunderbar intensiv nach Holunder, einfach perfekt. Blüten hab ich jetzt doch keine untergemischt, da meine Blüten zum Teil leicht bräunlich verfärbt waren. Als Gelierzucker hab ich 500g 2:1 Gelierzucker verwendet, anscheinend das Standardmodell, 3:1 konnte ich keinen entdecken. Liebe Grüße pelikana

30.05.2012 13:57
Antworten
lilli1963

Hallo pelikana, es freut mich, dass Dir der Gelee gut gelungen ist und vor allem, dass er Dir schmeckt. Gelierzucker 3:1 gibt es leider nicht überall, die Discounter haben meist den 2:1 Gelierzucker. Dem Geschmackt tut das keinen Abbruch, es ist dann nur etwas süßer. Vielen Dank für Deine gute Bewertung! Liebe Grüße Lilli

30.05.2012 17:34
Antworten
pelikana

Hallo, am Schluss der Zubereitung lässt du einige Blüten (Dolden?) 3 Minuten mitkochen. Fischst du sie anschliessend wieder heraus oder wie ist das zu verstehen? Ich würde das Rezept gerne mal ausprobieren. Liebe Grüße pelikana

27.05.2012 19:53
Antworten
lilli1963

Hallo pelikana, die Blüten bleiben im Gelee. Wenn Du die Gläser beim Abkühlen immer mal wieder drehst, verteilen sie sich schön. Liebe Grüße Lilli

28.05.2012 11:15
Antworten
pelikana

Hallo Lilli, danke für deine schnelle Antwort. Heute war ich Holunderblüten pflücken und sie sind bereits eingeweicht. Bin schon gespannt, wie das Gelee wird. Liebe Grüße pelikana

28.05.2012 14:25
Antworten