Holunderblüten-Kräutersirup


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt eine leckere Kräuterlimonade

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 22.05.2011



Zutaten

für
10 Holunderblütendolden
3 Stängel Waldmeister
3 Stängel Pfefferminze
2 Stängel Melisse
1.200 ml Wasser, kalkarmes
40 g Zitronensäure
1.600 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Gesamtzeit ca. 2 Tage 25 Minuten
Das Wasser mit dem Zucker und der Zitronensäure aufkochen.
Abkühlen lassen und die sauberen Kräuter hinein geben. 48 Std. zugedeckt an einem kühlen Ort ruhen lassen. Zwischendurch umrühren.

Dann durch ein Tuch abseihen und aufkochen. Noch heiß in vorbereitete Flaschen füllen.

Ergibt einen herrliche Kräuterlimonade, bei der das schöne Holunderblütenaroma deutlich hervorschmeckt.
1-2 El reichen für ein 250ml Glas Wasser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aj217

Kann man den Sirup eigentlich auch aus getrockneten Blüten machen?

20.06.2019 08:29
Antworten
NinaObfr

Welche Menge ergibt das so circa?

02.06.2018 10:22
Antworten
popserle

5g Zitronensäure entspricht ca. 110ml (9 EL) frischen Zitronensaft

24.05.2018 20:18
Antworten
aj217

Wie viele frische Zitronen kann man statt der Zitronensäure nehmen?

24.05.2018 18:25
Antworten
dragoness27

Habe schon öfter Holundersirup gemacht, aber dieses Rezept leider erst dieses Jahr entdeckt. Die Kräuter geben dem Sirup einen sehr feinen, frischen Beigeschmack. Wir sind begeistert. Wird nächstes Jahr wieder gemacht. Danke.

07.07.2016 21:17
Antworten
Fleurance

Wichtig: Der Sirup ist sehr süß (Meine Jugend mag das). Wer es nicht so süß mag kann auch nur 800g- 1000g Zucker nehmen, dann kommt der feine Geschmack der Kräuter besser zur Geltung. LG Fleurance

01.06.2011 22:37
Antworten
Miriam_S

Hallo Fleurance, wie lange wird denn der Sirup halten, wenn ich ihn mit weniger Zucker mache? Hast du da schon Erfahrungen gemacht? LG Miriam(die gerade eine Glas Wasser mit einem Schuss deines köstlichen Sirups genießt)

04.06.2011 08:42
Antworten
Fleurance

Hallo Miriam, Der Sirup sollte sich heiß abgefüllt in einer festverschlossenen Flasche ca. 1 Jahr halten. Das Problem mit dem niedrigeren Zuckergehalt ist die Haltbarkeit NACH dem Öffnen: Während der Sirup mit dem hohen Zuckergehalt nahezu unbegrenzt haltbar ist kippt der andere relativ schnell um (1-2Wochen). Das solltest Du bei der Auswahl der Flaschengröße beachten. LG Fleurance

06.06.2011 08:36
Antworten
Miriam_S

Hallo, ich habe diesen Sirup gemacht-ich muss sagen sehr, sehr lecker. Allerdings habe ich nur 1200 g Zucker genommen. LG Miriam

01.06.2011 21:01
Antworten
Renate1

Hallo, es ist ein sehr schönes Rezept.Passend zur Jahreszeit.Habe es mir ausgedruckt.Bin schön echt gespannt darauf,wie es schmeckt. LG Renate

24.05.2011 10:09
Antworten