Bewertung
(8) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.05.2011
gespeichert: 320 (0)*
gedruckt: 6.378 (33)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.11.2010
1.619 Beiträge (ø0,52/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch, fettreduziert oder Rind
1 dicke Gemüsezwiebel(n)
500 g Kartoffel(n)
500 g Porree, TK
1/4 Liter Fleischbrühe
  Salz
  Pfeffer
3 Prisen Muskat
2 EL Crème fraîche, 15%
 etwas Speisestärke, in wenig Wasser angerührt
1 Tüte/n Käse, Gratin-, geriebener, mögl. fettreduzierter
  Fett, für die Form
 wenig Maggi, oder Worcestersoße
 evtl. Honig, Zucker oder Süßstoff

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 450 kcal

Kartoffeln schälen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden, in Brühe nicht zu weich kochen, ca. 10 Min.
Währenddessen Hack mit gewürfelten Zwiebeln krümelig braten, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
Das Kartoffelkochwasser abgießen und aufbewahren, die Kartoffelscheiben ausdämpfen lassen.
Das Hackfleisch in eine gefettete Auflaufform geben und etwas verteilen.
Den Lauch in der Pfanne vom Hack angehen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit Kartoffelbrühe ablöschen und garen. Mit der Sahne mischen, abbinden und mit Maggi und Süße abschmecken.
Jetzt den Lauch auf dem Hack verteilen, Kartoffeln darüber schichten.
Mit dem Käse abschließend bestreuen.
Im Backofen bei 200° Heißluft oder 220° Ober-/Unterhitze ca. 45 Min. backen.

Dazu ist eine Knoblauchcreme (siehe mein Rezept Nr. 9 "Knoblauchdip nach Tsatzikiart")oder jede andere unverzichtbar!