Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Europa
Spanien
Geflügel
Braten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Paprika Sahne Hähnchen

Spezialität aus Südspanien

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.05.2011 584 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrust
4 große Paprikaschote(n), gelb und/oder rot
3 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Currypaste, gelb
2 Becher Schlagsahne
2 große Zwiebel(n)
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
1 wenig Knoblauch, frisch
2 EL, gestr. Zucker
1 m.-große Chilischote(n), rot
1 TL, gestr. Salz
4 EL Olivenöl
Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
584
Eiweiß
34,66 g
Fett
40,63 g
Kohlenhydr.
20,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Herdplatte auf die höchste Stufe vorheizen. Die Hähnchenbrust grob schneiden und mit 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne nur wenige Sekunden anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller beiseite stellen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprikaschoten entstielen, entkernen, grob schneiden, die restlichen 2 EL Öl zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch und Paprikastücken in die noch heiße Pfanne geben. Scharf anbraten. Mit der gesamten Schlagsahne ablöschen. Thymian und Rosmarin von den Stielen streifen, grob hacken und in die Pfanne geben. Chilischote entkernen, fein hacken und zusammen mit Paprikapulver, Currypaste und Zucker in die Pfanne geben. Alles nun ca 5 min köcheln lassen.
Die Hähnchenbrust hinzugeben, weitere 5 köcheln.

Mit Langkornreis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

einsilbig

Ich habe mich komplett ans Rezept gehalten, außer dass ich alles 15min (statt 5) habe köcheln lassen, damit das Hähnchenfleisch auch wirklich gar ist. Es hat sehr, sehr gut geschmeckt! Bei uns gab´s Basmati-Reis dazu, weshalb es jetzt nicht wirklich "Süd-spanisch" geschmeckt hat, aber es passte alles gut zusammen. Wird es mit Sicherheit noch sehr oft geben! Danke für das tolle Rezept.

10.01.2018 05:19
Antworten