Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Europa
warm
Fisch
Überbacken
Kartoffeln
Portugal

Rezept speichern  Speichern

Bacalhau com Natas - portugiesischer Stockfisch in Sahnesauce

portugiesisches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 20.05.2011



Zutaten

für
2 Fisch(e) (Bacalhau - getrockneter, eingesalzener Stockfisch, ca. 10 x 5 cm groß)
n. B. Wasser zum Einweichen
750 g Kartoffel(n), fest kochende
2 große Zwiebel(n)
n. B. Olivenöl
½ Zitrone(n)
2 Lorbeerblätter
n. B. Piri-Piri oder Chillipulver
Pfeffer
1 Schuss Weißwein oder Rotwein, kann weggelassen werden
3 TL Butter
4 ½ TL Mehl
1 ½ Tasse/n Milch
1 Becher Schlagsahne
1 EL Crème fraîche
n. B. Semmelbrösel
Salz und Pfeffer
Muskat
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 45 Minuten
Den Bacalhau mind. 24 Stunden zuvor in kaltem Wasser einweichen, in den Kühlschrank stellen und das Wasser mehrfach wechseln, um ihn zu entsalzen. Den Fisch in einen Topf mit kaltem Wasser geben und mit 2 Lorbeerblättern 10 - 15 min. kochen.

In ein Sieb geben und abtropfen lassen (die Lorbeerblätter aufheben). Mit der Hand in kleine Stücke "zerrupfen", dabei die Gräten entfernen (ich nutze die Haut mit). Zur Seite stellen.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und mit den Lorbeerblättern in Olivenöl anbraten, bis sie goldgelb sind. Piri-Piri, Pfeffer und Wein dazugeben und braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Lorbeerblätter entfernen und den Fisch zufügen. 2 Minuten erhitzen und zur Seite stellen. Mit dem Saft der halben Zitrone begießen.

Die Kartoffeln schälen und in kleine Stifte schneiden. In Olivenöl braten, bis sie fast gar sind (müssen noch Biss haben). Wenig salzen und zur Seite stellen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Die Bechamelsauce herstellen. Dazu die Milch erwärmen. Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl dazugeben. Mit dem Schneebesen ca. 2 min. auf kleiner Flamme rühren. Die erwärmte Milch zugeben. Die Hitze erhöhen und rühren, bis alles eindickt. Wenn es kocht, vom Herd ziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sahne und Creme fraîche unterziehen.

Eine Auflaufform fetten und schichtweise die Kartoffeln und die Zwiebel-Fisch-Mischung einfüllen. Mit der Sauce übergießen und mit Semmelbröseln so dick bestreuen, dass es eine leichte Kruste wird. Man kann die Brösel auch weglassen oder durch Käse ersetzen, aber ich kenne das Rezept so aus Portugal. Ca. 20 min. backen. Mit Wein oder Bier servieren.

Tipp: Ich kaufe immer einen ganzen Fisch (ca. 10 Stücke) und weiche alles nach Vorschrift ein. Dann friere ich ihn portionsweise ein. Zum schnellen Auftauen einfach mit warmem Wasser begießen. Das spart Zeit und konserviert den Fisch am besten, da er auch getrocknet nicht ewig haltbar ist!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sati01

Sehr lecker. Gab es bei uns zu Weihnachten. Als wir unsere Kleine fragten, was sie sich als Geburtstagsessen wünsche, kam die Antwort: "Papa, bitte das, was wir Weihnachten hatten". Allerdings haben wir TK Kabeljau anstelle von Stockfisch genommen 😁

18.03.2020 13:11
Antworten
manuk79

Super Rezept, habe nach persönlichem Geschmack weniger Zwiebeln und dafür noch eine Zehe Knoblauch verwendet. Die Kartoffelstifte kann man auch mit einem guten Schuss Olivenöl in einem geschlossenen Gefäß ca. 10 Minuten in der Mikrowelle garen.

18.03.2018 17:46
Antworten
Sera2510

Super lecker. Danke für das Rezept. ein trau. Gibt es seitdem öfters bei uns.

03.01.2017 22:26
Antworten
Gourmetprinzessin

Oh, da werd ich glatt rot! Danke!

22.06.2016 08:19
Antworten
Nico013

Superlecker, hab es zum 2ten mal gekocht. Fast so gut wie in einem kleinen Fado-Restaurant im Alfama/Lissabon

21.06.2016 23:46
Antworten
Sunny912

Hallo. Das Rezept habe ich eben entdeckt auf der Suche nach Bakaliaros Plaki. Dieses Rezept liest sich sehr lecker und ich möchte es gerne ausprobieren, jedoch weiß ich leider auch nach 2 Sommerurlauben auf Kos immernoch nicht, woher man guten Stockfisch bekommt. *R (ew)e* z.B. hat keinen und einen Fischladen hier gibt es nicht. HAbe auch keinen Internet-Shop gefunden. Vielleicht hast du ja noch eine Idee. LG

08.01.2014 13:10
Antworten
Gourmetprinzessin

Hallo, hm hier in Berlin ist das weniger ein Problem. In anderen Ecken Deutschlands warscheinlich schon. Im Internet hatte ich noch ne gesucht, spontan aber das hier gefunden: (Habe mit \"Bacalhau kaufen\" gesucht) #URL zum Onlineshop von Admin entfernt --> bitte mit genanntem Suchbegriff googlen#. Viel Erfolg! (ist ein sehr leckeres Essen) LG

08.01.2014 17:39
Antworten
kathisonne

Sehr leckeres, sahniges Rezept! Gab es bei uns zu Heilig Abend, typisch portugiesisch. Habe mich ziemlich ans Rezept gehalten mit Ausnahme der Kartoffeln. Die wurden gestampft und ringförmig in der Auflaufform verteilt. Der Fisch kam dann in die Mitte, so kenne ich es aus meiner Kindheit. Und die Semmelbrösel haben wir auch weg gelassen. Ein leichter Weißwein dazu und es war einfach köstlich!

25.12.2013 06:26
Antworten
Gourmetprinzessin

Freut mich sehr das es geschmeckt hat! Schöne genußvolle Weihnachten!

25.12.2013 09:24
Antworten
Tokajba

Vielen Dank für das Rezpt, es war oder ist vorzüglich. Tokajba

07.11.2011 16:38
Antworten