Dicke Bohnen Eintopf


Rezept speichern  Speichern

wie bei Oma

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (86 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.05.2011



Zutaten

für
1 Glas Dicke Bohnen
500 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
1 Pck. Schinkenspeck, klein gewürfelt
1 Becher Schmelzkäse mit Kräutern
1 Becher Sahne
1 Prise(n) Salz
etwas Pfeffer
evtl. Petersilie
n. B. Bohnenkraut, getrocknet
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Kartoffeln schälen und in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden.

Die Schinkenwürfel im Öl anbraten. Die Zwiebelwürfel hinzufügen und etwas mitbraten. Dann die dicken Bohnen mit Saft (!) und die Kartoffelwürfel hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffel-Bohnen-Mischung aufkochen lassen und anschließend 30 Minuten köcheln lassen (im Dampfdrucktopf 20 Minuten).

Wenn die Kartoffeln gar sind, den Topf vom Herd nehmen und den Schmelzkäse, die Sahne und die klein gehackte Petersilie unterrühren. Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Wer es gerne etwas kräftiger mag, kann noch Bohnenkraut hinzufügen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wroni85

Ist jetzt mein Lieblingseintopf! Dass ich nicht schon eher mal Schmelzkäse in die Suppe gehauen hab, wundert mich. Schön sämig, möglicherweise auch durch die Stärke der Kartoffeln, je länger man die kocht, desto mehr zerfallen sie. Ich haue ordentlich Speck o. Schinkenwürfel rein, dann braucht man nicht salzen. Und dass ich nicht schon eher mal dicke Bohnen gekauft hab, ärgert mich😃

15.02.2021 16:24
Antworten
pferdemoeppi

Super lecker. Danke für das tolle Rezept. Da ich es heute zum ersten Mal gekocht habe muss ich anmerken, dass es mir persönlich etwas zu suppig ist. Werde morgen noch Kartoffeln extra kochen, dann passt es schon. Herrlicher Herbsteintopf.

02.12.2020 19:11
Antworten
Lea1994

Super lecker! Auch ohne Speck für die veggies! Mir reichte auch die halbe Packung schmelzkäse. Und musste zu Beginn mit Wasser nachfüllen weil das bohnenwasser nicht für die Kartoffeln gereicht hat

22.10.2020 20:55
Antworten
jonnhenningleer

Was soll man sagen 🤔 ganz einfach Suuuuper lecker, vielen Dank dafür! 👍

17.08.2020 15:10
Antworten
Redbigmouse

Sehr lecker und simpel. Habe kein Salz zugefügt, nur Pfeffer. Statt Sahne einen Schuß Cremefine mit 7% und frische Mettwürstchen. 👍👍👍

20.06.2020 20:52
Antworten
Hiakana

Schon oft gekocht und immer super lecker!

05.10.2015 17:30
Antworten
JohnRemus

Heyho!, wo bekommt ihr denn Dickebohnen her? Ich find sie um's Verrecken nur im Kaufland in der Spezialitätenabteilung. Und nirgends in Bio-Qualität. Warn die nicht mal anz normal?

13.12.2014 11:54
Antworten
xabia

moin moin, wow, unglaublich gut, volle punktzahl. der schmelzkäse gibt den kick mfg xabia

29.09.2014 20:50
Antworten
Bert1970

Hab das Rezept heute zum zweiten mal gekocht, da meine Frau der totale Fan von dicken Bohnen ist. Ich fand es aber auch einfach nur lecker.

12.04.2012 14:42
Antworten
Bert1970

Habe das Rezept nunmehr zum zweiten mal gemacht. Meine Frau und ich waren einfach begeistert. Habe aber zwei Gläser Bohnen dazugegeben.

29.12.2011 14:00
Antworten