fettarm
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
kalorienarm
Reis
Saucen
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sauce mit Grünkern

vegan, lecker zu Nudeln oder Reis

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.05.2011



Zutaten

für
1 Brokkoli, ca. 500 g
4 kleine Tomate(n)
300 ml Tomatenpüree
150 g Grünkern
3 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
Gemüsebrühe
200 ml Wasser, heiß
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Tomatenmark
Öl (Sonnenblumen-)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Knoblauch klein schneiden. Ich schneide immer flache Scheiben und zerkleinere diese dann weiter. Öl in einem Topf heiß machen, Grünkern und Knoblauch zugeben und etwas anbraten.
Währenddessen die Zwiebel schälen, klein schneiden und mit in den Topf geben.
Die Gemüsebrühe mit heißem Wasser anrühren und in den Topf gießen. Kurz aufkochen, dann von der Platte nehmen und ziehen lassen.

Tomaten und Brokkoli waschen und zerkleinern. Wenn der Grünkern sich vollgesogen hat, das Gemüse, das Tomatenpüree, etwas Tomatenmark und die weiteren Gewürze nach Geschmack hinzugeben. Auf kleiner Temperatur köcheln lassen, bis es eine schöne Soße ergibt.

Ich will nicht vegan irgendwas kochen, das "wie irgendwas Nichtveganes" schmeckt, sondern ich versuche einfach, leckere vegane Gerichte zu kochen, die eben schmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Löwenfisch

Super Rezept! Wir haben grobes Grünkernschrott genommen. Ich finde besonders vegane Rezepte ohne Ei- und Milchersatzprodukte, wie dieses hier, am besten. Wird es bestimmt öfter geben!

28.06.2014 20:13
Antworten
mrs-sippi

Hab's neulich mal ausprobiert, mit frischem Basilikum dabei, und es schmeckt wirklich prima! Find es gut, dass es einfach nur vegan ist, und kein Versuch einen Fleischfake zu kochen! ;)

09.08.2011 18:06
Antworten