Erdäpfelsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kartoffelsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 18.05.2011



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), geschält
1 Liter Wasser
1 TL Thymian
1 TL Majoran
3 Lorbeerblätter
Salz und Pfeffer
1 Knoblauchzehe(n)
4 EL Essig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Kartoffeln blättern und mit 1 l Wasser aufgießen, mit Thymian, Majoran, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer 1-2 gepressten Knoblauchzehen würzen und weich kochen.

Für die Einbrenn eine fein gehackte Zwiebel in Fett oder Butter anschwitzen, das Mehl dazugeben.

Die weich gekochten Erdäpfel gut zerstampfen, die Zwiebel-/Mehlmischung unter die Erdäpfel geben, Essig dazu, kurz umrühren und fertig ist die Erdäpfelsauce.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IcePrincess2

Sehr lecker! Ich kenne das von meiner Oma als Hauptspeise entweder so oder wie unten geschrieben mit Geselchten oder Rindfleisch. Geselchtes entspricht ungefähr dem Kassler - das gab es bei uns in der Soße. Geschmacklich habe ich es leider nicht ganz wie meine Oma getroffen. Ich glaube sie macht das ohne Zwiebeln und mit Kümmel. Braunschweiger ist eine Wurst und Google ist der Meinung, dass es Jagdwurst ist. Ich selber kenne es jetzt nicht mit Wurst, aber das schmeckt bestimmt auch toll! Da ich es ganz sicher wieder koche, probiere ich das vielleicht aus. Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße Julia

12.11.2022 09:56
Antworten
CocoLiinchen

ich habs statt Wasser mit Rindsbrühe aufgegossen. Hab Gselchtes und Bandnudeln dazu gemacht und es war wirklich sehr lecker. MeineTochter liebt diese Sauce, vielen Dank !! :)

03.04.2013 12:23
Antworten
josie230809

*lach* danke für die Antwort. Nun brauche ich noch einen Übersetzer für Braunschweiger? Geselchtes ist Gesottenes? Trotzdem lieben Dank! :-)))

08.01.2013 09:16
Antworten
YeKoMs

wir hatten das so als Hauptspeise, hin und wieder waren Würschtl in Scheiben mit drinnen. Und eine schöne Scheibe Schwarzbrot

20.10.2015 20:02
Antworten
Gleichklaus

hallo Josie... ...ich nehme sie zu gekochten Rindfleisch, Geselchten oder Braunschweiger lg. klaus

24.12.2012 01:12
Antworten
josie230809

hallo Klaus, zu was nimmst du diese Sauce? LG, Bine

22.12.2012 11:14
Antworten