Wattwurmschnitten


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 20 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.05.2011



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Butter, weiche
200 g Zucker, brauner
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
4 Ei(er), (M)
250 g Dinkelmehl
50 g Speisestärke
3 TL, gestr. Backpulver
2 EL Kakaopulver
1 EL Rum

Für die Füllung:

2 Gläser Sauerkirschen, (Abtropfg. je 370 g)
850 ml Kirschsaft, aus den Gläsern (mit Wasser verlängert)
2 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack

Für den Belag:

50 g Schokolade, zartbitter
50 g Schlagsahne
2 EL Rum
600 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Handvoll Semmelbrösel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
Eine Kuchenspringform, ca. 30x40cm, fetten und mit Semmelbrösel austreuen. Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.

Für den Teig die Butter schaumig schlagen. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren. Jetzt so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Jedes Ei etwa 1/2 Minute unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und in zwei Portionen abwechselnd mit dem Rum mit Hand unterrühren. Gut zwei Drittel des Teiges auf das Blech geben und verstreichen.

Den restlichen Teig mit Kakao und Rum vermengen, in einen Gefrierbeutel füllen, die Spitze abschneiden und etwa 5cm lange "Wattwürmer" auf den hellen Teig spritzen. Auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten backen. Backform anschließend auf ein Kuchengitter stellen und den Kuchen auskühlen lassen.

Für die Füllung Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und mit Wasser bis auf 850 ml auffüllen. Den Kirschsaft mit Puddingpulver in einer großen, hohen Pfanne verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Dann die Kirschen unterrühren. Die Kirschmasse auf den Kuchen streichen und wieder erkalten lassen.

Für den Belag Schokolade grob zerkleinern und mit 50 ml Sahne und Rum erwärmen und glatt rühren. Die Masse erkalten lassen.

600 g Sahne mit Sahnesteif schlagen und auf die Sauerkirschen streichen. Mit einem Teelöffel viele kleine Vertiefungen in die Sahne drücken und die Schokoladenmasse mit Hilfe eines kleinen Löffels in den Sahnevertiefungen verteilen. Gut gekühlt servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.