Bewertung
(8) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.05.2011
gespeichert: 219 (0)*
gedruckt: 2.199 (11)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), kleine (z. B. "Annabelle")
200 g Räucherlachs
1 m.-großer Apfel (z. B. Braeburn)
3 m.-große Gewürzgurke(n)
4 EL Miracel Whip Balance
1 EL Salz und Pfeffer
  Pfeffer
1 EL Zucker
1 Bund Dill, frischer oder 25 g TK

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 650 kcal

Die Kartoffeln waschen und mit Schale kochen. Wenn Sie kleine Kartoffeln verwenden, die keine Augen oder Triebe haben können Sie die Schale nach dem Kochen dran lassen und halbieren oder vierteln die Kartoffeln (je nach Größe). Wenn die Kartoffeln geschnitten sind, Salz (bitte nach und nach zuführen und zwischendurch abschmecken!), Zucker und Pfeffer (je nach Bedarf verwenden) über die Kartoffeln geben.

Danach Gurken und Apfel in Würfel schneiden und zufügen. Zum Schluss den Lachs grob zerteilen, den gehackten oder gefrorenen Dill zugeben und mit Miracle Whip vermengen. Sie können anstatt Miracle Whip auch Schmand oder Mayonnaise verwenden. Bekömmlicher ist der Salat aber fettreduziert.

Der Salat ist ideal zu Silvester, Ostern, als leichte Hauptmahlzeit oder für ein Buffet geeignet. Das Ganze kann sofort gegessen werden, mit noch warmen Kartoffeln, schmeckt aber besser, wenn der Salat vorher 3 Stunden im Kühlschrank durchzieht. Vor dem Anrichten bei Bedarf nachwürzen, da die Kartoffeln sehr viel Salz aufnehmen.

Tipp: Kleine Kartoffeln gibt es meistens lose zu kaufen. Da Kartoffeln vom Ursprung her eher klein wachsen, sind die kleinen Sorten oft besser im Geschmack und haben eine bessere Qualität.