Honig - Whisky - Hering (Whiskysill)


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eingelegter Hering

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 17.05.2011



Zutaten

für
3 Fischfilet(s) (Heringsfilets, ca. 450 g)
1 ½ dl Wasser
2 dl Zucker
½ Zwiebel(n), rot
½ Möhre(n)
5 Körner Piment, grob gestoßen
1 Lorbeerblatt
¾ dl Essig - Essenz (12 %)
1 kleine Zwiebel(n), gelb
½ dl Honig, flüssiger
5 cl Whisky, milder (am besten Bourbon)
25 Körner Piment, ganz
7 Sternanis, ganz oder Gewürznelken
15 Pfefferkörner, schwarz oder weiß
3 Lorbeerblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage 12 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Tage 12 Stunden 20 Minuten
Für den eingelegten Hering Wasser und Zucker zusammen erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

Die Heringsfilets spülen und abtupfen. Zwiebel und Mohrrübe schälen und in Scheiben schneiden, dann in die Zuckerlösung legen. Ein Lorbeerblatt, gestoßenes Piment und Essigessenz dazugeben, umrühren. Die Heringsfilets in ein verschließbares Gefäß geben, die Essiglösung darüber gießen. 2 Tage kaltstellen.

Für die Würzmischung die gelbe Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Den Hering aus der Essiglösung nehmen (Gewürze absieben und die Flüssigkeit aufheben!), abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Honig und Whisky vermischen.

Hering, Zwiebelscheiben und Gewürze abwechselnd in ein Einmachglas schichten. Die Whisky-Honig-Mischung darüber geben. Mit der Einlegeflüssigkeit auffüllen, bis der Hering ganz bedeckt ist. Umrühren. Vor dem Servieren einige Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hawe_hinzer

Hi lev Lüd, eine kleine Frage: Ist das Filet natur oder schon behandelt als Bismarkhering?

24.08.2020 15:17
Antworten
hawe_hinzer

Hi lev Lüd, darf ich mal fragen was das Heringsfilet ist? Ist es natur, oder schon eine Art Bismarkhering? Danke im voraus

24.08.2020 14:46
Antworten
Gekawe

Ein ideales Geschenk für Liebhaber/innen raffinierter Küche und natürlich Fisch und Whisky! Oder als Mitbringsel zum Buffet, großer Erfolg! 5 Sterne

21.03.2019 16:44
Antworten
Lilalaunebär90

Supi danke für die schnelle Antwort

15.12.2014 21:30
Antworten
albrici

Wir haben es noch nie ausgereizt. Mehr als eine Woche auf jeden Fall. Mit der Menge Zucker und Essig wird es so schnell nicht schlecht.

11.12.2014 21:17
Antworten
Lilalaunebär90

Wie lange hält sich das etwa im Kühlschrank?

11.12.2014 13:53
Antworten