Rhabarberkuchen mit Mandelstreuseln


Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen aus Rührteig mit Mandelstreuseln

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.05.2011 6387 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter, oder Margarine
200 g Zucker
3 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 TL Zitronenschale, abgeriebene
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für den Belag:

800 g Rhabarber
125 g Butter, oder Margarine
200 g Mehl
150 g Zucker
25 g Mandel(n), gemahlene
1 Pck. Vanillinzucker
1 EL Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6387
Eiweiß
92,30 g
Fett
308,48 g
Kohlenhydr.
796,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Für den Rührteig die Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach zufügen, schaumig schlagen. Salz und Zitronenschale zufügen. Mehl und Backpulver mischen, über die Butter-Ei-Masse sieben, unterrühren. Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.

Rhabarber waschen, putzen, schälen, in Stücke schneiden und auf dem Teig verteilen.

Für die Streusel Butter schaumig rühren. Mehl, Zucker, Mandeln und Vanillinzucker unterrühren. Zu Streuseln verkneten und diese auf dem Rhabarber verteilen.

Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft 180°) 45 - 50 Min. backen.

Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bomena

Hallo, endlich ein Rhabarberkuchen-Rezept ohne Pudding, Schmandguss o.ä. Hatte ihn in der Rhabarberzeit mehrere Male gemacht, da es so schön schnell geht, und es war immer ein Erfolg, selbst bei dem Kollegen, der sonst bei Rhabarberkuchen immer sagt: "Lecker, aber was soll das Unkraut da drauf?" Vielen Dank!

08.08.2012 18:27
Antworten
Husteblume1962

hallöchen , habe heute das erste mal den kuchen gebacken . und habe kokosflocken in die streusel rein. kleiner tipp ich backe alle meine kuchen im kalten backofen (ohne vorheizen gelingen sie besser ein schönes pfingsten lg von der husteblume

26.05.2012 20:11
Antworten
christina69zs

Hallo rosenmarilis, Danke für deinen Kommentar und schön, dass euch der Kuchen geschmeckt hat! Bei meinem Backofen (ich backe lieber mit Ober-Unterhitze) reichen in der Regel auch schon 40 - max. 45 min.! Mir persönlich schmeckt der Kuchen am besten einen Tag nach dem Backen. Da ist der Rhabarber schön durchgezogen und ist nicht mehr so säuerlich... LG Christina

22.05.2011 19:00
Antworten
rosenmarilis

hallo christina, gestern habe ich den kuchen genau nach deinem rezept gebacken, er schmeckt uns sehr gut! ich habe mit umluft und vorgeheizt gebacken, kam aber schon mit 40 minuten backzeit aus, da war er perfekt. mein rhabarber hat sehr unter der trockenheit gelitten, es war wohl der letzte kuchen mit frisch geerntetem. jedenfalls vielen dank für das rezept, ich werde es ganz sicher wieder einsetzen. lg rosenmarilis

22.05.2011 00:36
Antworten