Backen
Vegetarisch
Fingerfood
Frühstück
Snack
Türkei
Brot oder Brötchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Börek mit Hefeteig

Rezept meiner alten türkischen Nachbarin / sehr schöne Alternative zum Yufkateig

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 16.05.2011 768 kcal



Zutaten

für
1 kg Weizenmehl, 550
200 ml Wasser, oder Milch
200 ml Sahne, oder leichte Kochsahne 7%
150 ml Öl
50 g Margarine, oder Halbfettmargarine
1 TL Backpulver
2 TL Zucker, oder Rübensirup
20 g Salz
30 g Hefe, frische
1 Ei(er)
1 Eiweiß
1 Eigelb
etwas Milch
200 g Feta-Käse
1 Bund Petersilie, glatte gehackt
Sesam
Schwarzkümmel

Nährwerte pro Portion

kcal
768
Eiweiß
20,34 g
Fett
34,59 g
Kohlenhydr.
92,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Zutaten 1-11 miteinander verrühren bis ein schöner glänzender Teig entsteht.
Der Teig kann anfangs noch etwas kleben, das gibt sich aber, wenn er einmal aufgegangen ist. Dafür ca. 30- 40 min. aufgehen lassen!

Währenddessen kann man schon einmal den Fetakäse mit einer Gabel zermusen, anschließend mit der glatten, gehackten Petersilie vermischen.

Vom Teig ca. faustgroße Stücke abteilen und mit dem Nudelholz ca. 3mm - 5mm dick kreisförmig ausrollen.
Diesen Kreis in 4 oder 8 "Tortenstücke" teilen, je nachdem wie groß die Börek werden sollen.

An die runde Seite etwas von der Fetakäse/ Petersilienmischung geben und aufrollen wie ein Hörnchen, dabei die Enden gut zudrücken.
Man kann es auch zu kleinen Taschen falten.
Hierbei wird die runde Seite über die Füllung gelegt, die beiden Seitenteile links und rechts über die Mitte geschlagen und zum Ende gerollt!

Die Börek auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der mit dem Eigelb verrührten Milch bestreichen.
Mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen und bei 200°C ca. 15 - 20 min. goldbraun backen (je nach Ofen auch länger oder kürzer).

Man kann den Börekteig auch unterschiedlich füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

makaleki

Danke für das tolle Rezept, wir mögen die Teigtaschen sehr gerne. Liebe Grüße 👍👍👍

15.03.2019 07:04
Antworten
LenaSp1402

Danke für das Rezept, der Hefeteig ist sehr gut geworden das Rezept ist nur zu empfehlen. Ich habe eine Paar mit Käse und ein Paar mit Hackfleisch gemacht super lecker. Liebe Grüße

30.09.2018 13:24
Antworten
Roadrunner104

fanden aber die “originalen“ besser.

03.02.2018 13:50
Antworten
Roadrunner104

Danke für das Rezept. Der Hefeteig ist sehr gut geworden und ließ sich gut verarbeiten. Die Füllung hat nicht ganz gereicht und daher habe ich die letzten vier mit Nutella gefüllt. Die waren dann gleich weg. Kommentar: Das nächste mal bitte alle mit Nutella :-S Die Erwachsenen

03.02.2018 13:49
Antworten
Carina86W

Das Rezept ist super! Teig lässt sich gut und schnell verarbeiten. Wir haben die Börek mit Zucchini und Schafskäse gefüllt.

17.01.2018 18:48
Antworten
Layal26

Hallo Mailo, ich hab da mal ne Frage bezüglich des Teiges und zwar muss man da nicht einen Vorteig vorher machen, weil der Teig mit Hefe angereichert ist??? Oder hast du wirklich alles in einer Schüssel vermengt und den Teig dann so weiter verarbeitet??? Lg Layal

12.07.2011 12:46
Antworten
mausi64

Hallo Mailo, ich habe eine Frage zu Deinem Rezept. Wozu sind die unterschiedlichen Fette gedacht? Magarine wird bei uns gar nicht verwendet und ich möchte sie nicht unbedingt extra kaufen. Kann man sie evtl durch Butter ersetzen oder gar komplett Öl verwenden? LG Mausi

10.07.2011 21:37
Antworten
mailo1

hallo mausi64, hmm da fragst du mich was!!?? ich habe das rezept von meiner türkischen nachbarin so bekommen und auch immer so gemacht!! aber ich denke das man die magarine durch butter ersetzen könnte!! wenn du nur öl nimmst könnte es sein, dass der teig flüssiger wird und sich dann evtl. schlecht ausrollen lassen könnte!! ich hoffe ich konnte dir helfen??!! liebe grüße mailo

11.07.2011 07:32
Antworten
mausi64

Hallo Mailo, danke für Deine schnelle Antwort. Ich werde es dann die Tage mit Butter versuchen und dann gibt es auch eine Bewertung. LG Mausi

11.07.2011 14:19
Antworten
mailo1

hallo mausi64, aber gerne doch!! dann viel spass beim backen!! liebe grüße mailo

11.07.2011 19:54
Antworten