Kartoffelsalat mit Knoblauchrauke


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 16.05.2011



Zutaten

für
6 große Kartoffel(n), gekocht
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Bund Knoblauchrauke, mit Blütensternen
1 EL Senf, mittelscharfer
250 ml Gemüsebrühe
3 EL Balsamico Bianco
2 EL Kürbiskernöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die gekochten Kartoffeln pellen und in feine Scheiben schneiden. Mit der gewürfelten Zwiebel in eine Schüssel geben. Beides mit Salz, Pfeffer, Essig und Senf vermengen. Die heiße Brühe nach und nach zufügen und untermengen.
Anschließend die Raukeblättchen fein schneiden und mit dem Öl zum Salat geben und leicht untermengen.
Die Blütensterne zur Seite legen, sie dienen dann zur Dekoration.
Den Salat noch kurze Zeit nachziehen lassen und gegebenenfalls nochmals abschmecken.
Die Blütensterne auf dem Salat verteilen und anrichten!

Die Menge der Brühe kann etwas variieren, je nach Kartoffelsorte und -größe. Hier muss man ein wenig selbst schauen, wieviel Flüssigkeit der Salat noch verträgt.

Dieser Salat passt sehr gut als Grillbeilage oder zu Schnitzel und Co!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Steinkleetee

Hallöchen, super lecker der Salat mit Knoblauchsrauke! Habe mit Traubenkernöl gearbeitet. Ansonsten alles wie im Rezept. Obwohl ich noch reichlich Bärlauch hinten im Garten hätte, habe ich mal ordentlich Rauke von vorne gezupft. 😉 Danke für die Rezeptidee! Liebe Grüße Steinkleetee 🌿

10.04.2020 21:27
Antworten
Parmigiana

Hallo, habe im verwilderten Garten meines Vaters Knoblauchrauke entdeckt und mir dieses Rezept für den ersten Test ausgesucht. Dazu gab es Spargel und so habe ich statt Gemüsebrühe Spargelwasser genommen. War sehr lecker alles. Vielen Dank und liebe Grüße! parmigiana

11.05.2015 18:06
Antworten
chica*

Schade, dann ist die Saison für dieses Jahr ja gelaufen. Es sieht wirklich total ansprechend aus. Ich würde das gerne aussäen, das ist ja wunderbar fürs Frühjahr! saludos chica

08.07.2011 11:51
Antworten
kleinehobbits

Hallo Chica, Knoblauchsrauke ist ein Wildkräutlein und wächst bei uns massenhaft im Frühjahr. Bis in den Mai hinein kann man es verwenden, später wirds dann meist unansehnlich und ist auch nicht mehr so schmackhaft. Wie der Name schon aussagt, erinnert es geschmacklich an Knoblauch und wird meist entweder als Bärlauchersatz hergenommen zum Würzen oder eben wenn die Bärlauchsaison vorbei ist. LG Silke

08.07.2011 11:41
Antworten
chica*

Hallo, der Salat sieht unglaublich lecker aus, aber was ist Knoblauchrauke? Das habe ich bisher weder gehört noch gesehen. Hast du das Kraut im eigenen Garten? Vielen dank für eine kurze Info. LG chica

08.07.2011 11:03
Antworten