Frucht
Getränk
Herbst
Resteverwertung
Schnell
Shake
Studentenküche
Winter
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Heiße Bananenmilch

cremig, zum Löffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.05.2011



Zutaten

für
1 Banane(n)
1 TL Butter
2 EL Honig
1 TL Zitronensaft
400 ml Milch
etwas Zimtpulver zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 5 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min. Kalorien pro Portion ca. 230 kcal
Die Banane schälen und der Länge nach halbieren. Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Bananenhälften einlegen und bei mittlerer Hitze pro Seite 2 - 3 Minuten braten. Den Honig mit dem Zitronensaft mischen und dazugießen.

Die Milch in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Banane mit der Gabel grob zerdrücken und zur Milch geben.

Mit dem Pürierstab gut durchmixen und in Tassen oder Gläser füllen. Mit Zimt bestäubt servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Etwas aufwendig, aber sehr lecker!! Ich habe allerdings 3 kleine Bananen verwendet, da sie alle weg mussten. Aber genau so war es dann perfekt. Eine erscheint mir auch etwas wenig. Foto folgt. LG

22.10.2017 17:37
Antworten
marywinter

Das Rezept ist wirklich sehr gut. Ich habe nur gut die Hälfte der Milch genommen, weil es mir sonst zu dünn gewesen wäre. Denn 1 Banane auf 400 ml Milch ergibt doch kaum eine cremige Konsistenz? Vom Geschmack her ist es wie die flambierten Dessertbananen beim Chinesen, nur ohne Alkoholaroma. Sehr lecker und toll während dieser kalten Tage :) 4 Sterne von mir.

04.11.2012 13:23
Antworten