Knusprige Fischküchlein

Knusprige Fischküchlein

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 15.05.2011 275 kcal



Zutaten

für
350 g Lachsfilet(s)
175 g Fisch (Schellfisch), geräuchert
150 ml Milch
450 g Kartoffel(n), gekochte
25 g Butter
1 EL Dill, gehackt
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer
1 Prise(n) Muskat
50 g Mehl
2 Ei(er), verquirlt
75 g Paniermehl
2 EL Öl (Sonnenblumenöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 190°C vorheizen. Den Fisch mit der Milch in eine Pfanne geben, zum Kochen bringen und 8 - 10 Min. köcheln lassen. Dann herausnehmen, die Haut entfernen und das Fischfleisch grob zerpflücken, dabei die Gräten entfernen.

Die Kartoffeln mit der Butter zerdrücken. Den Dill und die Gewürze untermischen. Dann den zerpflückten Fisch mit einer Gabel unterarbeiten. Aus der Masse 8 Küchlein formen. Die Fischküchlein zuerst im Mehl, dann im verquirlten Ei und zuletzt im Paniermehl wenden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fischküchlein darin pro Seite 3 Min. goldbraun braten. Auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 10 Min. backen. Heiß servieren.

Tipp: Die Küchlein lassen sich einfacher formen, wenn die Hände vorher mit etwas kaltem Wasser benetzt werden. Dazu schmeckt gemischter Blattsalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.