Rote Bete-Nudeln mit Meerrettich


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 11.05.2011



Zutaten

für
1 kg Rote Bete
1 Zwiebel(n)
50 g Butter
Salz und Pfeffer
¼ Liter Gemüsebrühe
400 g Nudeln
½ Bund Dill
1 EL Weißweinessig
1 EL Meerrettich, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Rote Bete schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel in dünne Ringe schneiden und in der Butter andünsten. Rote Bete zugeben und mitdünsten. Salzen und pfeffern. Brühe angießen und 15 Min. garen.

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Dill hacken. Nudeln abgießen und unter die Rote Bete mischen. Ca. 1 min. köcheln lassen. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Meerrettich und Dill bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vanzi7mon

Hallo das Gericht ist superlecker. Ich hatte Ringelbete - die sehen schön aus, schmecken weniger erdig, ich habe sie knackig und bissfest gelassen. Die gebratenen Zwiebeln dazu. Richtig lecker und einfach zu machen. FG vanzi7mon

11.02.2020 12:33
Antworten
Assimausi1963

Lecker lecker 😋😋. Das haben wir uns schon gedacht. A er es war noch viel leckerer 😊

05.10.2019 18:19
Antworten
Finntina

Habe heute das Rezept durch Zufall gefunden als ich auf der Suche nach einem Halloween-Gericht war. Natürlich musste das sofort ausprobiert werden und ich kann nur sagen: PERFEKT! Unsere Enkel sind gerade zu Besuch hier und sie waren über die "roten Würmer" hellauf begeistert! Vielen Dank! Ein Foto hab ich auch gleich hochgeladen. LG Finntina

15.10.2013 17:50
Antworten
KptnCook

WOW! 5 Sterne! Sicherlich gibt es Gerichte mit noch größeren Geschmacksexplosionen, aber welche davon sind so einfach, so schnell gemacht und so günstig? Unglaublich lecker (!!!), obwohl ich aufgrund meiner spontanen Kochlust "Glas-Meerrettich" nehmen musste.

11.06.2012 21:10
Antworten
kassiopeiacr

Hallo Pralinchen! Ich habe dieses Rezept (was ich zugegebenermaßen genau in dieser Form in einem Kochbuch gefunden habe und dann erst hier entdeckt) nun schon einige Male gekocht und ich finde es suuuuuper lecker! Ein wirklich günstiges Gericht, sofern Rote Bete Saison ist, Meerrettich kann man zur Not auch mal aus dem Glas nehmen, wobei der frisch geriebene ja nun wirklich der Clou ist. Sehr einfach zuzubereiten und die Kombi von Bete, Dill und Meerrettich ist einfach ein Traum! Ich kann es nur dringend empfehlen... Und es sieht durch die Farbzusammenstellung rot-weiß-grün auch noch super aus! Top! LG kassiopeia

09.03.2012 20:06
Antworten