Basisrezepte
einfach
Europa
gebunden
gekocht
Luxemburg
Resteverwertung
Schnell
spezial
Studentenküche
Suppe
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsuppe aus Pökelbrühe

Réih Gromperenzopp

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 09.05.2011



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), roh, fein gerieben
3 Zwiebel(n), gehackte
2 Stange/n Lauch, fein gewiegt
40 g Schmalz
1 ½ Liter Brühe (Pökelbrühe, z.B. vom badischen Schäufele)
2 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
In Luxemburg gibt es eine Suppe, die aus der Kochbrühe von Pökelfleisch ('Gesolpertes') hergestellt wird. Da diese Brühe eher salzig ist, werden rohe Kartoffeln zur Suppe gegeben, um den Salzgeschmack abzumildern.

Gehackte Zwiebeln und fein gewiegter Lauch im Schmalz anschwitzen. Brühe und die geriebenen Kartoffeln hinzugeben, etwa 35 Minuten köcheln lassen. Eier verquirlen und in die kochende Suppe geben. Die Suppe muss kochen, damit die Eier 'flocken'.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.