Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Milchschnittenkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.05.2011 7181 kcal



Zutaten

für
5 Ei(er)
5 EL Kakaopulver
250 g Zucker
300 g Margarine
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Becher Schmand
2 Becher Schlagsahne
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
1 Becher Schmand

Nährwerte pro Portion

kcal
7181
Eiweiß
93,24 g
Fett
532,31 g
Kohlenhydr.
512,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Eier, Zucker und Kakao verrühren. Dann Margarine schmelzen lassen und dazugeben. Anschließend Schmand, Mehl und Backpulver dazugeben. Nun alles zu einem glatten Teig verrühren. Teig auf 2 Bleche verteilen. Bei 180°C ca. 15 Minuten backen.

Für die Creme Schlagsahne, Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Zum Schluss Sahnesteif und Schmand unter die Sahne geben. Die Creme auf einem Boden verteilen und mit dem anderen Boden bedecken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

1fbc072aee7725b8d75335308afc6fe5

Der Kuchen ist mir gelungen und schmeckt auf jeden Fall habe statt fünf El kakao 6EL Rein gemacht Damit der Teig etwas mehr wurde habe ich ein Ei mehr rangemacht und etwas Milch dazu damit der Teig fluffig ist Für die Creme 5 mal Sahne steif rangemacht

11.05.2020 16:37
Antworten
Habalu

Aber warum soll man denn das Sahnesteif erst nach dem Steifschlagen der Sahne zugeben?

01.04.2020 14:44
Antworten
pi08

für wie viele Personen reicht der kuchen😊

25.10.2019 09:01
Antworten
kalypso78

@Goerti Honig geht in die Richtung

02.08.2019 10:56
Antworten
bauerkath

Hallo, backt man das dann mit Umluft od. die 2 Bleche hintereinander? Danke

07.11.2018 19:05
Antworten
Goerti

Hallo! Die Tage habe ich deinen Kuchen gebacken. Alles nach Rezept, nur mit weniger Backpulver. Der Milchschnittenkuchen hat jetzt nicht wirklich wie die Milchschnitte geschmeckt, aber trotzdem war der Kuchen sehr sehr lecker. Der Boden von deinem Kuchen war in jedem Fall viel besser als der von dem Riegel. Die Milchschnittencreme von dem gekauften Teil schmeckt ganz speziell, irgendwie auch recht künstlich. Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht, wie man den Geschmack hinbringt, muss man aber auch nicht. Hat so gepasst. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

19.08.2018 21:58
Antworten
küchenhexe1986

Das Rezept ist einfach super...der Kuchen ist gut angekommen und mega lecker! Bei der Creme habe ich allerdings 3 statt 1 Tütchen Vanillezucker genommen ;) Vielen Dank hierfür!

26.02.2014 09:55
Antworten