Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Geflügel
Braten
Frühling
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Putenschnitzel in Orangenrahm mit Rucola - Spaghetti

(schmeckt auch mit Schweine- oder Kalbsschnitzel gut)

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 73 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.05.2011 568 kcal



Zutaten

für
600 g Putenschnitzel
1 Orange(n), Schalenabrieb (unbehandelt)
4 EL Pflanzenöl
100 ml Brühe, oder Weißwein
200 ml Sahne, (oder Milch/Sahne 50:50)
Salz
Pfeffer
evtl. Chilipulver
250 g Spaghetti
125 g Rucola

Nährwerte pro Portion

kcal
568
Eiweiß
46,77 g
Fett
18,92 g
Kohlenhydr.
50,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Orange waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben (Vorsicht, das Weiße ist bitter).
Rucola waschen, Stiele abzupfen und ggf. grob hacken.

Nudelwasser zum Kochen bringen und Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen.

Schnitzel abtupfen, salzen und pfeffern und schräg in Streifen schneiden. Das Öl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen und die Fleischstücke bei mittlerer Hitze gut anbraten. Anschließend aus der Pfanne auf einen Teller nehmen und diesen mit Alufolie abdecken.

Brühe oder Weißwein zum Bratensatz geben (ablöschen) und Sahne (oder Sahne&Milch), Orangenschale und Chili dazu geben. Kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Fleisch hinzugeben.

Die Nudeln abgießen, mit dem Rucola vermischen und beides zusammen anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mary1903

Ich liebe dieses Rezept! Gab es bei uns zwei Jahre in Folge als 1. Gang an Silvester und sogar unsere Kinder (1 und 3) haben es anstandslos gegessen - bis auf den Salat, den hat der Große aussortiert. Aber wir alle finden es sehr sehr lecker! Endlich mal ein anderes Nudelrezept, einfach schnell und wahnsinnig lecker! Herzlichen Dank!

08.01.2020 21:13
Antworten
Forrestfrau

Oh mein Gott war das lecker. Einfach, schnell und ich bin so satt 😁

24.06.2019 14:29
Antworten
laurenzia01

Sehr lecker, erfrischend und fruchtig mit angenehmen Schärfe. Dieses Gericht ist schnell gemacht. Eine gelungene Kombination. Danke für das Rezept. Auch bei uns wird es öfters auf den Tisch kommen. Damit bekomme ich auch unseren Spargeltarzan zum Essen. 😉

29.12.2018 19:40
Antworten
LadyBeate

Tolles Rezept, nicht nur als Sommeressen. Als Pfiff habe ich einen Schuß Orangenlikör dazugegeben. Die Soße schmeckte dann noch köstlicher. Da sie uns etwas zu flüssig war, habe ich sie mit einem kleinen Butter/Mehl-Kloß abgebunden. Dadurch hatte sie die richtige Cremigkeit.

30.01.2018 15:50
Antworten
anmoca

Sehr lecker und schnell zubereitet. Habe statt Orangenschale frisch gepressten Orangensaft genommen.

09.01.2018 18:16
Antworten
haidi

Die Soße reicht leider max. für 3 Personen. Auch die Nudelmenge ist für 4 Personen zu wenig. Dafür reicht der Ruccola locker für 6. . Wenn man die Mengen aber abändert, ist es eine sehr leckere sommerliche Mahlzeit. Wir haben Orange Back genommen, da es bei uns zur Zeit keine Bio-Orangen gibt.

29.07.2015 18:43
Antworten
gwosdz

Ich möchte das Gericht mit Fisch zubereiten, habe aber vergessen, wie man 'Notizen' zum gespeicherten Rezept zufügen kann. Wer kann mir helfen? Vielen Dank im voraus!

29.07.2015 12:50
Antworten
dikki54

Hallo gwosdz, Gehe in "Mein Kochbuch" und rufe das Rezept auf. Neben dem Foto steht der Rezepttitel, das Einstelldatum und darunter "Notiz hinzufügen". Das klickst Du an, schreibst Deine Notizen rein und dann auf "speichern".

29.07.2015 14:00
Antworten
Pumpkin1

Das Rezept ist einfach aber sehr lecker, gab es bei uns schon 2 mal in den letzten Wochen :D Als Ergänzung habe ich noch den Saft der Orange hinzugegeben sowie die Filets einer weiteren. Die Pute kann man auch gut durch Hähnchenbrust ersetzen. LG pumpkin

06.06.2013 15:35
Antworten
Happiness

ein ganz ganz tolles sommerliches Pastagericht! Ich habe etwas mehr Nudeln und Sauce gemacht und noch etwas gutes Olivenöl darüber geträufelt. Ein schöner Weisswein passt prima dazu! :-) Lg, Evi

03.06.2012 11:16
Antworten