Bewertung
(9) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2011
gespeichert: 759 (2)*
gedruckt: 1.632 (17)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
360 g Mehl
21 g Hefe, frisch
125 ml Wasser
125 ml Milch
1 TL Salz
3 EL Olivenöl
35 g Oliven, schwarz
35 g Mehl
1 TL Basilikum, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet - oder Oregano getrocknet
30 g Parmesan, gerieben
  Olivenöl, zum Bestreichen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 14 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser und die Milch erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde machen. Die Hefe in einem Schälchen mit einer Prise Zucker und etwas von der Wasser/ Milchmischung anrühren. In die Mulde geben und mit dem Finger etwas in das Mehl rühren. Das Salz und Olivenöl am Rand des Mehls dazu geben. Die Oliven in sehr kleine Stücke schneiden. In einen tiefen Teller geben, dort mit dem Mehl, Basilikum, Thymian oder Oregano mischen. Diese Mischung zur anderen Schüssel dazu geben und mit dem restlichen Wasser/ Milch zu einem Hefeteig kneten. Es sollte ein weicher, nicht klebender Teig sein. Falls notwendig, noch etwas Mehl dazu geben, bei mir stimmen die Angaben so ganz genau. Die Schüssel deckt man dann feucht ab und lässt den Teig, an einem warmen Ort, etwa 1 Std. gehen. Er sollte sein Volumen deutlich vergrößert haben.

Zwei Backbleche legt man in der Zwischenzeit mit Backpapier aus.
Ist der Teig soweit, gibt man ihn auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche. Knetet ihn nochmals kurz durch und wallt ihn zu einem Rechteck von 26×52 cm aus. Dieses bestreicht man dünn mit etwas Olivenöl und bestreut es gleichmäßig mit dem Parmesan. Dann schneidet man den Teig mit einem Pizzaroller, oder einem scharfen Messer, von der kurzen Seite her in etwa 2-2,5 cm breite Steifen. Ich nehme nun jeden einzelnen Streifen, von oben her bis zur Mitte hoch. Drehe ihn dabei und löse dann den unteren Teil des Streifens. Diesen drehe ich dann entgegengesetzt, so dass eine Kordel entsteht, die man auf das Backblech legt.
So fortfahren, bis alle Streifen verarbeitet sind. Diese deckt man feucht ab und lässt sie an einem warmen Ort nochmals 30 Min. gehen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 220° Grad vorheizen. Die Breadsticks dann etwa 12 - 14 Min. backen oder bis sie eine goldbraune Farbe haben. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Der Teig ergibt bei mir immer 25 Stück. Sie sind sehr fein als Snack zwischendurch oder zu einen schönen Glas Wein. Auch für eine Party sind sie sicher ideal.