Bewertung
(8) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.05.2011
gespeichert: 268 (2)*
gedruckt: 6.322 (20)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.06.2009
516 Beiträge (ø0,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Belag:
1 kg Zwiebel(n), sehr fein geschnitten
100 g Butter
1 Becher Sauerrahm
Ei(er)
2 EL, gestr. Weizenmehl
150 g Schinken, roh, mager, gewürfelt
 etwas Salz
  Kümmelpulver
  Für den Teig:
300 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
Ei(er)
 g Margarine
 etwas Wasser
 etwas Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die sehr fein geschnittenen Zwiebeln (man kann sie auch in der Küchenmaschine hacken) in der Butter langsam dämpfen. Sie sollen weich, aber nicht gebräunt sein. Abkühlen lassen und den gewürfelten Schinken untermischen. Diesen Schritt kann man auch am Vorabend vorbereiten.

Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver und etwas Salz mischen und auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Da hinein die beiden ganzen Eier aufschlagen. Margarine (evtl. braucht man weniger als 200 g) in Stückchen an den Rand geben. Mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen etwa 30 min. kalt stellen. Wenn er sich nicht gut verarbeiten lässt, einen EL Wasser beigeben.

Für den Belag nun die vier Eier mit einem Becher Sauerrahm verquirlen, mit etwas Salz und Kümmel nach Geschmack würzen und mit 2 EL Weizenmehl etwas binden.

Den Teig dünn auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech ausrollen. Mit etwas Sauerrahm-Eier-Mischung bestreichen. Darauf die abgekühlten Zwiebeln aus Schritt 1 geben. Mit der restlichen Sauerrahm-Eier-Mischung bedecken.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) etwa 45 - 60 min. backen. Warm servieren.

Dazu schmeckt natürlich in der Saison Federweißer, aber auch anderer Weißwein sehr gut. Den Schinken können Vegetarier einfach weglassen, es tut der Sache keinen Abbruch. Das Rezept stammt von einer Schwarzwälder Arbeitskollegin meiner Großmutter.