Backen
Europa
USA oder Kanada
Party
Kinder
Kuchen
Großbritannien

Rezept speichern  Speichern

Raffaelo Cupcakes

Schoko-Kokos-Kuss Cupcakes

Durchschnittliche Bewertung: 3.99
bei 131 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.05.2011



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron
½ TL Salz
150 g Schokolade, zartbitter
100 g Butter
2 Ei(er)
200 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
100 ml Kokosmilch
100 ml Milch
16 Stück(e) Konfekt, (Raffaelo)

Für den Guss:

400 g Puderzucker
200 g Schokolade, weiße
125 g Butter
80 ml Kokosmilch
1 TL Vanilleextrakt
etwas Lebensmittelfarbe, rote

Für die Dekoration:

einige Schokodekor Zuckerstreuseln, Dekoperlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
FÜR DEN TEIG:
In einer Schüssel vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver, Natron und Salz.

Den Ofen auf 175°C vorheizen

Die Butter schmelzt ihr zusammen mit der Schokolade in einem Topf über heißem Wasserdampf oder in der Mikrowelle. Unter Rühren nun auch Eier und Zucker hinzufügen. Anschließend noch Milch, Kokosmilch und Vanilleextrakt unterrühren.

Die Papierförmchen in ein Muffinblech legen od. 16 x 2 Förmchen auf ein Blech stellen.

Die Raffaelos zerbröseln und dabei die Mandel entfernen. Die Raffaelo-Krümel dann unter die Teigmasse heben. Alternativ könnt ihr auch ganze Raffaelos, quasi als kleine Überraschung, in die Cupcakes tun. Hierfür füllt ihr die Förmchen halb voll mit Teig, legt Raffaelo hinein und füllt sie mit dem restlichen Teig auf. Macht sie aber nicht bis zum Rand voll, sonst werden sie zu groß und fallen ein.

Jetzt ab in den Ofen damit. Nach ca. 20 Min. sollten sie fertig sein. Bevor ihr die Cupcakes dekoriert, sollten sie gut auskühlen.

FÜR DAS FROSTING:
Für das Frosting die Butter zusammen mit der weißen Schoki schmelzen. Kurz abkühlen lassen und dann Kokosmilch, Vanilleextrakt, die Prise Salz und ggf. Lebensmittelfarbe darin verrühren. Die Masse in eine Schüssel mit dem Puderzucker geben und mit einem Handmixer glatt rühren.

Jetzt kann das Frosting mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes aufgetragen werden.

Den letzten Schliff verpasst ihr den Küchlein mit ein paar Zuckerstreuseln, Dekoperlen, Schokodeko oder Kokoschips.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SteffiRädler

Wirklich ein tolles Rezepte! Ich habe beim Frosting die halbe Menge Zucker genommen, die Cupcakes waren trotzdem ordentlich süß und das Frosting wurde auch prima fest! (habe es allerdings auch kalt gerührt)

05.05.2018 12:15
Antworten
KuchenKristina

Hallo ella17, ich habe dein Frosting ausprobiert... finde es schmeckt eher erfrischend als nach der Raffaello creme. Ist das so gewollt oder habe ich etwas falsch gemacht? 🙈

17.09.2017 16:36
Antworten
F_D_H

Ich habe das Rezept für den Muffinteig etwas abgewandelt ausprobiert. Das Frosting habe ich (diesmal) weggelassen. Meine Änderungen: Weiße statt Zartbitterschokolade, 2,5 Tl Natron statt Natron und Backpulver und nur 100g Zucker. Die Raffaellos habe ich im Ganzen reingetan. Die Muffins sind ziemlich lecker geworden - allerdings für meinen Geschmack etwas unsüß und 2 Tl Natron hätten gereicht... Danke für das Rezept, ich werde es sicher auch mal richtig nachbacken und dann auch bewerten.

01.07.2017 23:11
Antworten
Cludiie

Muffins top , frosting hab ich leider völlig verk***t .. trotz langer kühlzeit .. keine Ahnung was ich falsch gemacht hab :'(

15.03.2017 23:52
Antworten
MiKes_bakery

Der Teig ist total flaumig. Tolle Konsistenz! Allerdings schmeckt man von den Raffaello nicht soooo viel. Das Topping hat leider auch nicht geklappt. Das ist selbst im Kühlschrank nicht fest geworden. Aber geschmacklich gut.

29.10.2016 19:14
Antworten
Gi_gi

Hallo Honigkuchenpferd Die sehen ja sehr hübsch aus, deine Cupcakes! Dem Frosting stehe ich ein bisschen kritisch gegenüber: kommen da wirklich nebst 200 g Schokolade noch 400 g Puderzucker rein? Ist das dann nicht seeeehr süüüüüss? Lieber Gruss, Gina

20.05.2011 15:15
Antworten
leckermauli

Ich habe es so gemacht wie im Rezept. Stimmt ... süß ist es - aber das hält super bombenfest :-D Meine armen Cupcakes mussten über 2h ohne Kühlung auskommen und das bei dem Wetter - hat super gehalten.

13.06.2011 20:28
Antworten
Gi_gi

Das ist ein Argument! Danke für die Antwort! Lieber Gruss, Gina

14.06.2011 09:47
Antworten
dashonigkuchenpferd

Hallo liebe Gina, entschuldige meine späte Antwort. Bin durch leckermaulis neuen Post erst darauf aufmerksam geworden, dass ich ganz vergessen habe dir zu schreiben. Süß sind sie schon. Man kann aber auch weniger Puderzucker nehmen und das Frosting nur dezent auftragen. Wer es puristisch mag, kann das Frosting auch ganz weglassen - schmeckt auch ohne gut. Liebe Grüße, Honigkuchenpferd

14.06.2011 11:11
Antworten
Gi_gi

Hallo Honigkuchenpferd Nein, ganz so puristisch mag ich es nicht. Hab's gerne, wenn dick was drauf ist ;-) Aber du hast recht, man kann ja mit dem Zucker variieren, wie man will! Ich danke dir für deine Antwort und werde das Ergebnis einstellen, sobald ich mich drangewagt habe! Liebe Grüsse und einen schönen Tag, Gina

14.06.2011 13:38
Antworten