Cannelloni EXPRESS


Rezept speichern  Speichern

mit fertig gekauften Cannelloni-Röllchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.05.2011



Zutaten

für
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschält (Pelati), 800 g
1 Tube/n Tomatenmark, doppelt- oder 3-fach konzentriert (100 g)
½ TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
1 Karotte(n), klein geschnitten
1 TL, gestr. Zucker
1 EL Zitronensaft
2 Schalotte(n) (ersatzweise 1 Zwiebel), gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
Kräutersalz
Pfeffer, gemahlen
1 Chilischote(n), getrocknet, ganz
250 g Cannelloni -Röllchen (1 Packung)
8 Bratwürste, (z. B. Kalbsbratwurst, Chipolata und Salsiccia)
100 g Käse, grieben (z. B. Emmentaler, Bergkäse oder Mozzarella)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Zuerst einmal die Soße herstellen:
Die fein gehackten Schalotten und die gehackte Knoblauchzehe in Olivenöl glasig dünsten. Das Lorbeerblatt und die Chilischote mitdünsten. Die Tomaten aus der Dose zerkleinern und mit dem Saft dazugeben. Das Tomatenmark, den Zitronensaft und alle Gewürze dazugeben und auf kleiner Flamme köcheln, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Chilischote und Lorbeerblatt entfernen und mit dem Stabmixer fein pürieren.

In der Zwischenzeit die (nicht vorgekochten!!) Cannelloni-Röllchen auf den Kopf stellen und das Bratwurstbrät direkt aus der Pelle hinein drücken - das geht ratzfatz. Faustregel: Mit einer Bratwurst kann man ca. 1 1/2 Röllchen befüllen. Die befüllten Cannelloni-Röllchen dann 5 Minuten in nicht gesalzenem Wasser kochen.

Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.
Eine große Gratinform mit 2 Suppenkellen Tomatensoße begießen, abgetropfte Cannelloni darauf verteilen, mit dem Rest Soße begießen. Auf den 1. Blick erscheint es ziemlich viel Soße zu sein, aber die Cannelloni müssen ja noch fertigkochen. 35 Minuten im Ofen lassen.
Nun erst Reibekäse draufgeben und weitere 5 Minuten bei 175 °C fertig backen.
Wer will, kann noch eine Béchamel- oder weiße Grundsoße darauf geben. In einem Schüttelbecher 250 ml Milch mit etwas Speisestärke (Gustin, Maizena), gekörnter Brühe, Muskat(nuss) vermischen, kurz aufkochen, fertig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FADI

Hallo, Du dünstest sie in etwas Butter und gibst sie wahlweise in die Sosse oder zum Brät. LG FADI

11.11.2019 07:44
Antworten
girotondo63

Was passiert mit der Karotte?

10.11.2019 13:53
Antworten