einfach
Europa
gekocht
Hauptspeise
Herbst
Italien
Nudeln
Pasta
Pilze
Schnell
Silvester
Vorspeise
warm
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weiße Trüffel mit Pasta

der Winter ist Trüffelzeit. Am besten schmecken die Trüffel mit einfachen Basisgerichten.

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.05.2011



Zutaten

für
250 g Pasta (Fettuccine, Hartweizen)
Salzwasser
4 EL Butterflocken
1 Prise(n) Salz und Pfeffer, weißer aus der Mühle
1 Trüffel (weißer Albatrüffel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Fettuccine in reichlich Salzwasser al dente kochen. Die Nudeln abgießen, und in einen vorgewärmten Topf geben. Butterflöckchen (nicht zu knapp) darüberstreuen und sanft mit der Pasta mischen. Etwas Salz und ganz wenig Pfeffer zugeben und vermengen.

Auf vorgewärmten Tellern servieren und dann den zuvor geputzten Trüffel hauchdünn darüber hobeln.

Das Rezept ist simpel und schnell zuzubereiten. Machen Sie keine Experimente und versuchen Sie nicht raffiniert zu kochen. Die Zubereitungen gelten lediglich als Aromaträger und als „Sättigungsbeilage“. Der Star ist der Trüffel, man sollte seine Begleitung behutsam wählen und nicht zu sehr würzen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChefAlexxx

Die einzig authentische Art! Wir machen das un unserem Sterne-Restaurant genauso.

20.09.2014 16:50
Antworten
MaultaschenBoy

Toll, nur so ist es richtig und schmeckt wie im Piemont!

16.11.2013 14:51
Antworten
Aquis

Tip: ich mache immer noch ganz wenig vom Kochwasser unter die Pasta

23.12.2011 19:02
Antworten