Braten
Gemüse
Käse
Mehlspeisen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Pfannkuchen mit Spinat - Käse Kruste

Pfannkuchen im Calzonestil

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.05.2011



Zutaten

für

Für den Teig:

75 g Mehl (Vollkorn-)
1 EL Stärkemehl
1 Ei(er), ersatzweise Sojamehl
75 ml Milch
1 EL Öl

Für die Füllung:

50 g Spinat, TK
50 g Käse, gerieben
1 Paprikaschote(n), gewürfelt
½ Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zucchini, gewürfelt
½ Dose Mais
1 Zehe/n Knoblauch
5 EL Tomate(n), passiert
Paprikapulver
Salz und Pfeffer
Oregano
Basilikum
Ingwerpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für den Pfannkuchenteig alle Zutaten gut vermischen, bis eine breiige Konsistenz entsteht. Wenn es zu flüssig ist, noch etwas Mehl hinzugeben, wenn es zu fest ist, mit Wasser oder Milch auflockern. Ich gebe gerne noch einen TL Natron dabei, dann gehen die Pfannkuchen beim Backen ein wenig mehr auf. Den Teig 5-10 Minuten ruhen lassen und dann Pfannkuchen in der Pfanne braten, am besten alle in einer einheitlichen Größe.

Für die Füllung Zwiebeln in Öl anschwitzen, Paprika, Zucchini, Knoblauch und Mais dazugeben und kurz weiter anbraten. Dann die passierten Tomaten hinzugeben. Alles gut mit Salz und Pfeffer würzen. Weiterhin empfehle ich Basilikum, Oregano, Paprika und Ingwer. Allerdings können die Gewürze nach Wahl variiert werden.

Für die Spinat-Käse Kruste nun einen Pfannkuchen nehmen und darauf Spinat mit etwas Käse verteilen. Einen weiteren Pfannkuchen darauf drücken. Nun einen Teil der Tomaten-Gemüse Füllung auf der Hälfte des Pfannenkuchensandwichs verteilen (nicht zu dick!). Etwas Käse darauf streuen und die andere Hälfte darüber klappen. Mit einer Gabel die Ränder zusammendrücken.

Nun die Päckchen noch einmal kurz in der Pfanne anbraten um den Käse zu schmelzen. Wenn man es sehr "käsig" mag, die Päckchen auf ein Backblech geben, mit Käse bestreuen und 10 min bei 175° backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pasiflora

Hallo! Geschmacklich wirklich sehr empfehlenswert! Aber ich kann mir nicht vorstellen, die Pfannkuchen zu fuellen und dann nochmal in der Pfanne zu braten, ohne das mir alles auseinanderfaellt. Da bin ich kein so begabter Kuenstler ;- ). Deswegen habe ich eine Art Pfannkuchen-Torte gemacht (siehe Foto) Hat dem Geschmack keinen Abbruch getan! LG aus Peru Pasi

16.04.2013 04:25
Antworten