Backen
Ei
Europa
Fleisch
Frankreich
Gluten
Hauptspeise
Käse
Lactose
Low Carb
Party
Schwein
Snack
Tarte
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quiche Lorraine

Lothringer Schinkenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.05.2011 621 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter, weich
200 g Mehl
3 EL Wasser, kalt
Salz und Pfeffer
1 EL Käse (Emmentaler), gerieben
1 Zehe/n Knoblauch

Für den Belag:

5 Scheibe/n Kochschinken, je 1/2 cm dick, etwa 500 g
100 g Schinken, roh, mild
3 Zwiebel(n)
Kräuter, gemischt, je nach Jahreszeit
3 Zehe/n Knoblauch
8 Ei(er)
Salz und Pfeffer
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
1 Becher Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
621
Eiweiß
31,08 g
Fett
42,04 g
Kohlenhydr.
29,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Die weiche Butter in einer Teigschüssel mit dem Mehl verkneten. Das kalte Wasser zugeben, salzen, pfeffern und den geriebenen Käse untermischen. Den Knoblauch in den Teig quetschen. Den Teig eine Stunde an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Inzwischen für den Belag die beiden Schinkensorten fein würfeln, die Zwiebel schälen und fein hacken, die Kräuter hacken und die Knoblauchzehen zerquetschen (am besten, mit einem Messerrücken und einer Prise Salz). Zwiebeln, Schinken, Kräuter und Knoblauch in einer Schüssel miteinander vermengen und beiseite stellen.
Die Eier aufschlagen, salzen, pfeffern, den Emmentaler dazu geben, verrühren und die Sahne dazu geben.

Den Teig nach der Ruhezeit flach in eine Springform geben und einen Rand hochziehen. Die Form auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben und den Teig bei ca. 200° 10 Minuten vorbacken. Dann die Schinken-Kräuter-Mischung in die Form geben und verteilen, die Eier-Käse-Sahne-Mischung darüber gießen und wieder in den Ofen schieben. Bei ca. 225° 1 Stunde lang backen, bis der Käse goldbraun geworden ist. Warm servieren.

Das passt dazu:
Am besten ein Rosé aus Lothringen. Will man das Gericht als Hauptspeise verzehren, gehört ein gemischter Salat dazu.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Erst dachte ich, 8 Eier wären zu viel, aber das passte gut. Knoblauch ließ ich jeweils weg. Ich backte bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 60 min, habe die Quiche nach 35 min mit Alufolie abgedeckt, damit sie nicht zu dunkel wird. Schmeckte sehr gut! Danke 🇫🇷

18.05.2019 13:31
Antworten
minimaus72

Hallo, hab das Rezept zu einer Party gemacht. Vor dem servieren hab ich es noch kurz in den Backofen gestellt, bis lauwarm. Hat uns allen gut geschmeckt. LG minimaus

10.04.2013 12:45
Antworten