Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.05.2011
gespeichert: 147 (0)*
gedruckt: 1.279 (5)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.070 Beiträge (ø0,59/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 Handvoll Blüten, frische Löwenzahnblüten mit Kelch
3 Handvoll Blüten, frische Gänseblümchenblüten
4 Handvoll Gundermann, junger mit Kraut und Blüten
8 große Blätter vom Frauenmantel
 n. B. Blüten, der roten und der weißen Taubnessel
 n. B. Blüten, der Goldnessel
1 Handvoll Giersch, ganz junge Spitzen (klein)
1 Handvoll Brennnesseln, kleine Spitzen
15 Blätter Spitzwegerich, junge
Zitrone(n), Bio
500 g Rohrzucker, braunen
500 g Zucker, weißen
1 1/2 Liter Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Kräuter, außer den Blüten, wie Löwenzahn und Gänseblümchenblüten, erst einmal waschen und in Salatschleuder trocken schleudern.

Die Kräuter in einem Topf mit 1,5 l Wasser geben mit der Zitrone und aufkochen lassen, danach 5-10 Min. leicht köcheln lassen.
Den gekochten Sud habe ich abkühlen lassen und wenigstens 1 Nacht abgedeckt stehen lassen zum Ziehen, dann durch ein Sieb abseihen.
Dem Sud dann den braunen, sowie den weißen Zucker zusetzen und dann aufkochen und unter ständigem Rühren, ca. 1-2 Stunden, dickflüssig wie Honig kochen.
Wenn richtige Konsistenz, dann in Gläser oder bei Sirup in Flaschen abfüllen.