Sektcreme mit Himbeeren


Rezept speichern  Speichern

ohne Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.05.2011



Zutaten

für
6 Blatt Gelatine, weiß
150 g Naturjoghurt
70 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
½ Zitrone(n)
350 ml Sekt
200 g Schlagsahne
200 g Magerquark
300 g Himbeeren, tiefgekühlt
evtl. Schokoladenraspel, weiß
n. B. Honig
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Himbeeren kurz aufkochen, nach Geschmack süßen (z.B. mit Honig) und pürieren. Für ein kernloses Himbeermus, die Himbeeren durch ein Sieb streichen. Eventuell nachsüßen (dann z.B. mit Puderzucker, der löst sich besser auf).

Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.
Joghurt und Quark mit Zucker, Vanillezucker, dem Saft der Zitrone und Sekt verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung ausdrücken und aufkochen. Erst mit 4 EL Creme verrühren, dann unter die übrige Masse rühren. Ca. 10 Minuten kalt stellen.
Sahne steif schlagen. Unter die langsam gelierende Joghurt-Quark-Masse heben.
Creme gleichmäßig auf Gläser oder Schalen verteilen und 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Himbeerpüree auf die Sektcreme geben. Mit Schokoraspeln garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zebris

ein wirklich tolles rezept. alle meine lieben waren begeistert! :)

21.05.2011 11:29
Antworten