Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.05.2011
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 535 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Steak(s) (Bison), geht auch gut mit Roastbeef
1/2 TL Salz
  Pfeffer
  Butter
Öl
Chilischote(n), rot, entkernt
1 dl Fleischbrühe
3 EL Weißwein
35 g Bonbon(s) (Karamell-), am besten weiche
1 TL Saucenbinder, hell
1 dl Rahm (Halbrahm), oder Schlgsahne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch:
Steaks ca 30 min. vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Bratbutter in der Pfanne erhitzen und das Fleisch beidseitig ca. 1 min. anbraten. Nun die Hitze etwas reduzieren und das Fleisch nochmals 2-3 min. auf beiden Seiten fertig braten und nach belieben würzen.

Sauce:
Bouillon und Wein zusammen aufkochen. Nun die Karamellbonbons hinzufügen und unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis sich die Bonbons komplett aufgelöst haben.
Sauce auf ca. 1 dl einkochen lassen und den Saucenbinder einrühren und weitere 2 min. köcheln lassen.
1 Chilischote entkernen und ganz fein hacken. Die Pfanne mit der Sauce vom Herd nehmen, die klein gehackte Chilischote unterrühren und den Halbrahm hinzugeben. Je nach Geschmack kann nun nachgesalzen werden.

Garnitur:
2 Chilischoten entkernen und in dünne Längsstreifen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Streifen kurz anbraten.
Steaks auf einem Teller anrichten, die angebratenen Schoten darauf verteilen und anschließend etwas von der Soße darüber geben.

Hierzu kann man am besten Nudeln und Karotten geben.