Nudel-Hackfleischauflauf "Leckerschmecker"


Rezept speichern  Speichern

erinnert an Lasagne, aber ohne Nudelplatten und viel einfacher

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.05.2011 793 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (kleine Rigatoni)
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n), fein geschnitten
4 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 kg Tomate(n), passierte
Salz und Pfeffer
Zucker
Oregano
1 Becher Crème fraîche
100 ml Sahne
200 g Schmelzkäse
Muskat
Käse, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
793
Eiweiß
34,80 g
Fett
42,29 g
Kohlenhydr.
67,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Rigatoni in Salzwasser kochen. Hackfleisch, Zwiebel und Knoblauchzehen anbraten, mit den passierten Tomaten ablöschen und mit ausreichend Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano schmackhaft würzen. Soße aus Creme fraîche, Sahne und Schmelzkäse herstellen (alles verrühren) und mit Muskat würzen.
Abwechselnd eine Schicht Fleischsoße - Nudeln - geriebener Käse - Nudeln - Fleischsoße - geriebener Käse - Nudeln - dann die helle Soße und zum Abschluss nochmal geriebenen Käse in eine Auflaufform geben und im vorgeheiztem Ofen bei 180 - 200° ca. 15 Minuten überbacken, bis der Käse zerlaufen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lukas_eibisch

Ich habe noch mit paprika rosenscharf und edelsüß nach gewürzt und es schmeckt echt pornöß

21.06.2020 11:36
Antworten
TheSunny

Hallo Lukas, prima dass es geschmeckt hat! Pornöß... was immer das bedeutet :-D

16.07.2020 16:20
Antworten
Schlemmerfee75

Sehr lecker. Ging auch ohne zu schichten. Habe etwas mehr Hackfleisch genommen und somit die Soße gestreckt. Rezept ist gespeichert👍

16.05.2020 18:18
Antworten
TheSunny

Hallo Schlemmerfee, stimmt - das Schichten ist nicht zwingend nötig. Ich mach das Gericht gern in einer runden Glasform und da sehen die Schichten toll aus ;-)

17.05.2020 13:21
Antworten
TheSunny

Mmmmmhhh... das klingt wirklich extrem lecker!!!

22.05.2019 18:34
Antworten
sternchen72

Hallo würde das Rezept gerne auch machen. Bin mir aber unsicher was die hellen Sosse angeht. Macht man die Sosse warm oder wird Sie kalt angerührt?

11.04.2016 18:20
Antworten
TheSunny

Entschuldige bitte, ich hab das erst jetzt gelesen... Ich rühre die Soße kalt an! :-) Gutes Gelingen!

19.05.2016 11:54
Antworten
MJ52

Hallo, meine Enkel lieben diesen Auflauf. Wir müssen dann immer sehen das wir auch was abkriegen. Ich bin teiweise auf light Produkte ausgewichen, aber es schmeckt trotzdem prima. LG MJ52

22.09.2012 19:38
Antworten
ralfralfi

Mich wundert, dass noch keiner dieses Rezept bewertet hat ... ist einfach genial .. man hat es besonders daran gemerkt, dass meine pupertierenden Kids nicht nur einmal Nachschlag genommen haben. Und das heißt auf deutsch: noch besser wie total lecker .. Ich hatte leider keinen Schmelzkäse, habe Feta verwendet .. es war einfach nur richtig lecker ..

02.09.2012 22:54
Antworten
TheSunny

Freut mich, dass es geschmeckt hat! :-)

03.09.2012 19:17
Antworten