Linguine mit dicken Bohnen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 01.05.2011



Zutaten

für
400 g Nudeln, (Linguine)
4 EL Olivenöl
1 Zwiebel(n), rote, feingehackte
2 Stange/n Staudensellerie, gehackte
1 Zucchini, geriebene
1 Zehe/n Knoblauch, feingehackte
300 g Bohnen, dicke, weiße,(Dose)
3 EL Petersilie, frische, gehackte
10 Tomate(n), getrocknete in Öl,grob gehackte
1 Prise(n) Chiliflocken
50 ml Gemüsebrühe, instant
1 Zitrone(n), Bio-
etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
etwas Petersilie, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Nudeln in Salzwasser al dente kochen, abgießen und warm halten.

Unterdessen Öl in einer großen Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Zwiebel und Sellerie darin 8 Minuten weich und zartbraun dünsten. Zucchini und Knoblauch dazu geben und ein-zwei Minuten unter Rühren anbraten. Abgetropfte Bohnen, Petersilie, Tomaten, den Abrieb der Zitrone, sowie deren Saft und die Gemüsebrühe in die Pfanne geben, mit Pfeffer/Salz und den Chiliflocken abschmecken. Einige Minuten erhitzen und die Pfanne vom Herd nehmen. Die Gemüsemischung mit den Nudeln vermischen. Sofort auf Tellern anrichten mit Petersilie bestreuen und nach Wunsch mit Olivenöl beträufelt servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EmmaKluge

Pasta in Kombination mit dicken Bohnen finde ich sehr lecker! Mangels Zucchini und Sellerie habe ich Möhren und grüne Stangenbohnen genommen. Kräftig abgeschmeckt mit Chili, Pfeffer und viel frischen Kräutern.

22.04.2020 12:51
Antworten
BbetaA

mhhhh. sehr schick. beim zweiten Versuch habe ich mit etwas Ahorn Sirup die Zitrone gekontert. fand ich runder. der Hammer ist der Stangen Sellerie. vielen dank.

10.03.2016 20:39
Antworten
Boxerbaby

Hallo, schade, das ein so leckeres Rezept hier in der DB nicht öfter nach gekocht wird. Wir waren begeistert und das wird es schnell wieder geben. Danke Beste Grüße Norbert

14.11.2015 21:00
Antworten
Miss_Jones_81

Hallo, ich habe heute dein Rezept nachgekocht. Es hat uns sehr gut geschmeckt! Danke! LG MJ

27.05.2014 19:24
Antworten
Roggenfreundin

Sehr lecker! Ich habe allerdings frische dicke Bohnen aus dem Garten genommen - war auf der Suche nach Rezepten für deren Verwertung. Stangensellerie hatte ich nicht, aber alles andere. Dickes Lob für dieses tolle Rezept! Liebe Grüße, Christel

15.07.2012 13:36
Antworten