Erdbeer - Biskuitrolle


Rezept speichern  Speichern

mit feiner Amarettonote, gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 01.05.2011 275 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
100 g Zucker
2 EL Zucker, zum Bestreuen
½ Pck. Aroma, (Citroback)
50 g Mehl
50 g Speisestärke
50 g Mandelblättchen
30 g Keks(e), (Cantuccini)

Für die Füllung:

6 Blatt Gelatine
350 g Erdbeeren
1 Pck. Vanillinzucker
200 g Joghurt
2 EL Puderzucker
70 ml Amaretto
200 ml Schlagsahne
Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 50 Minuten
Backofen auf 200°C oder Umluft 180°C vorheizen.

Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker und dem Zitroback 5 Minuten dickschaumig aufschlagen. Mehl und Speisestärke mischen und auf die Eiercreme sieben und zügig unterheben.
Die Mandelblättchen mit den Cantuccini mit dem Messer in der Küchenmaschine zerschlagen.

Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech streichen und mit den Mandel-Cantuccini Brösel bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen.
In der Zwischenzeit ein Küchentuch mit den 2 EL Zucker bestreuen und den fertig gebackenen Biskuit auf das Tuch stürzen. Von der Längsseite mit Hilfe des Tuches aufrollen und eingerollt auskühlen lassen.

Die Füllung:
Die Gelatine in einer Schüssel mit Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und dann putzen und klein schneiden. 200 g Erdbeeren mit dem Vanillinzucker pürieren. Püree mit Joghurt und Puderzucker cremig rühren.
Die Gelatine ausdrücken und mit dem Amaretto in der Mikrowelle schmelzen, das geht schnell, deshalb beobachten. Dann 1/3 der Erdbeercreme in das Gelatineamaretto-Gemisch rühren und dann in die restliche Erdbeercreme rühren. Die Creme in den Kühlschrank stellen, damit diese gelieren kann.

In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Die Sahne und die gestückelten restlichen Erdbeeren (150 g) unter die Creme heben.

Biskuit vorsichtig aufrollen. Die Creme auf den Biskuit streichen und diesen wieder einrollen. Die Roulade dann mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank kühlen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo Christine, das freut mich sehr, dass Du die Rolle nachgebacken hast. Hast ja dann noch alles retten können und wenn Dir die Creme so gut schmeckt, ist das MEHR ja nicht schlimm.. Bedanke mich für die sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar! Freue mich schon auf das Foto und bedanke mich auch schon mal dafür!! Liebe Grüße Birgit

31.05.2020 12:16
Antworten
schaech001

Hallo Birgit, dieses Rezept habe ich bereits 2015 ausgedruckt und gestern, endlich, ausprobiert. Ganz toll finde ich diese Mandel-Cantuccini-Kruste auf der Rolle und die Füllung ist megalecker. Hatte mich gewundert, daß es so viel Füllung ist, so daß ich nicht spiralenförmig rollen konnte....heute habe ich den Fehler gefunden: statt 1 Becher Sahne habe ich 2 genommen......macht nichts, denn da ich immer ganz automatisch 1 Blatt Gelatine mehr nehme, als im Rezept angegeben, war die Creme trotzdem gut schnittfest. Diese Biskuitrolle kommt mit Sicherheit wieder auf den Kaffeetisch. Liebe Grüße Christine

31.05.2020 09:41
Antworten
Hobbykochen

Hallo Perle, freut mich sehr, dass die Rolle so gut bei Euch angekommen ist. Dankeschön für die schöne Bewertung. LG Birgit

05.06.2011 09:40
Antworten
Perle

Hi, hab heute Deine Erdbeer-Rolle gemacht. Sie war sehr lecker ! Und ist relativ leicht zu machen. Bild hab ich keines machen können. So schnell war sie weg :-)) Wird aber jetzt bestimmt öfters gemacht. lg Perle

02.06.2011 22:08
Antworten